Meister fallen

By Neil Connolly, in Golf · 06-11-2020 01:00:00 · 0 Kommentare

Die Masters in diesem Jahr werden ein völlig anderes Gefühl vermitteln. Im Gegensatz zu allen bisherigen Masters wird es zum ersten Mal im Herbst ausgetragen.

Diese Änderung des Datums wird mit vielen verschiedenen Aspekten einhergehen, wie der Platz spielt, wie der Platz klingt und wie der Platz aussieht. Zusammenfassend wird es also eine andere Erfahrung sein.
Interessant ist auch, dass der letzte Major des Jahres der Masters sein wird und der erste Major des Jahres 2021 der Masters sein wird. Es ist vorgeschlagen worden, dass vielleicht die grüne Jacke gegen eine grüne Strickjacke getauscht werden sollte, die der Jahreszeit angemessener ist.


Zunächst einmal wird es darauf ankommen, ob die Temperaturen normal, wärmer als normal oder aufgrund des typischen Nordwindes kälter sind oder nicht. Es scheint, dass das Wetter für diese Woche in Mitte der 20er sein wird, mit einer kleinen Chance auf ein Gewitter. Während ich dies jedoch gerade schreibe, beträgt die Temperatur in der Magnolia Lane 3 Grad. Bei dieser Temperatur und einem Nordwind, der mir ins Gesicht bläst, möchte ich keine Golfbälle schlagen.
Erwarten Sie, dass die Fairways etwas weicher sein werden, weil sie übersät wurden, um sicherzustellen, dass sie grün bleiben, und dazu braucht es viel Wasser, damit der Samen aufgehen kann. Bei potenziell kälteren Temperaturen und weicheren Fairways scheinen die längeren Schläge also einen größeren Vorteil als in den meisten Jahren zu haben.


Die Geräusche, die Sie normalerweise mit den Masters assoziieren, werden in diesem Jahr fehlen, jedes Brüllen und Stöhnen, das durch den Platz hallt, erhöht die Spannung und Dramatik, dies wird fehlen, weil keine Menschenmassen anwesend sein werden. Wie es sich anfühlt, dem Spektakel beizuwohnen, wird seltsam sein, denn die Tour-Profis sind sich nicht sicher, wie ein ruhiger Sonntagnachmittag in Augusta aussehen wird.


Aber immerhin wird es gespielt. Seien Sie dankbar dafür. Es wurde viel bewegt, damit das Turnier stattfinden kann. Vielleicht ist Ihnen nicht aufgefallen, dass das Race to Dubai in diesem Jahr nicht im Kalender der European Tour erscheint, es gibt nur die Tour-Meisterschaft in Dubai. Dies steht in direktem Zusammenhang mit der Entscheidung der Green Jackets in Augusta, dass das Turnier Mitte bis Ende November stattfinden sollte. Eine Quelle innerhalb der European Tour hat die Verantwortung und Großzügigkeit gelobt, die Augusta den Jungs von Wentworth gezeigt hat, was in diesen schwierigen Zeiten sehr geschätzt und unerwartet war.


Ich persönlich bin sehr gespannt darauf, wie der Platz aussieht, nicht unbedingt darauf, wie schnell die Grüns sind oder ob sie die traditionellen sonntäglichen Pin-Platzierungen verwenden werden oder nicht. Ein Teil der Freude der Meister sind die Farben, die die Grüns umgeben, und nicht so sehr die Farben, die in Form von Magnolien und Azaleen niedrig zum Boden stehen, sondern höher in den Blättern der Bäume sein werden. Ich bin sicher, dass das Bodenpersonal während meines Schreibens dafür sorgen wird, dass die Blätter weggeblasen werden und sich etwas Farbe auf Augenhöhe befindet.


Jack und Gary werden als Ehrenstarter zum Start des Turniers losfahren. Einen Tag vor Turnierbeginn wird es kein Par 3-Event geben, so dass zumindest niemand mit dem "Wenn du das Par 3 gewinnst, wirst du das Masters nicht gewinnen" verhext wird.


Aber auch hier muss man sich damit trösten, dass das Masters gespielt wird und wir die Besten der Welt auf vertrauten Fairways gegeneinander antreten sehen können. Stellen Sie sich vor, wie es für Golfer sein muss, die sich derzeit im Lockdown befinden und zusehen müssen, wie auf diesem großartigen Golfplatz gespielt wird, und dann nicht in der Lage sind, die Schläge auszuprobieren, die sie am Wochenende auf dem Platz oder auf den Übungsplätzen in Großbritannien oder Europa gesehen haben.


Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Show, denn eines ist sicher, die Jungs von Augusta wissen, wie man eine Veranstaltung inszeniert, die Auge und Herz erfreut.
Oh, und vergessen Sie nicht, wer der Titelverteidiger ist...




Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.