Eurovisions-Wettbewerber sollen Leistungen aufzeichnen

By TPN/Lusa, in Welt · 20-11-2020 13:14:00 · 0 Comments
Eurovisions-Wettbewerber sollen Leistungen aufzeichnen

Die Teilnehmer der 65. Ausgabe des Eurovision Song Contest, die für Mai 2021 in den Niederlanden geplant ist, werden die Auftritte in ihren Ländern aufzeichnen, um sicherzustellen, dass der Wettbewerb stattfindet, falls sie an der Reise gehindert werden.

"Mit dem Herannahen der Eurovision 2021 können wir nun enthüllen, dass alle Teilnehmer das Recht auf die Teilnahme am Wettbewerb garantiert haben werden. Jedes Land wird vor dem Wettbewerb eine 'Live'-Aufnahme erstellen, die verwendet werden kann, wenn die Teilnehmer aufgrund der Pandemie nicht nach Rotterdam reisen können oder wenn die Niederlande gesperrt sind", sagte die Organisation in einer Erklärung, die heute auf der offiziellen Website des Eurovision Song Contest veröffentlicht wurde.

Die 65. Ausgabe des Wettbewerbs, der seit 1956 jährlich in Europa stattfindet, hätte im Mai dieses Jahres in Rotterdam stattfinden sollen, aber die Europäische Rundfunkunion war der Ansicht, dass es aufgrund der Covid-19-Pandemie keine Bedingungen für seine Durchführung gab, und beschloss, es um ein Jahr zu verschieben.

Die Organisation erklärt, dass alle teilnehmenden Fernsehsender (im Falle Portugals ist es RTP) "einen Live-Auftritt des Konkurrenten in ihrem Land aufzeichnen werden". Diese Aufnahme "muss vor der Veranstaltung geliefert werden, in einem Studio und in Echtzeit (wie beim Wettbewerb) stattfinden, ohne jegliche Bearbeitung der Stimme oder eines Teils der Darbietung, nachdem sie aufgenommen wurde".

Die Organisation stellt sicher, dass "eine Reihe von Produktionsrichtlinien die Fairness und Integrität des Wettbewerbs gewährleisten". "Hoffentlich können alle oder die meisten Teilnehmer im Mai nach Rotterdam reisen, aber die Live-Aufzeichnung der Aufführung stellt sicher, dass sie von Millionen von Zuschauern gesehen wird, ganz gleich, was passiert", sagte die Organisation.

Das Halbfinale der 65. Ausgabe des Eurovision Song Contest ist für den 18. und 20. Mai und das Finale für den 22. Mai desselben Monats angesetzt.

Im Jahr 2021 nehmen, wie für dieses Jahr geplant, 41 Länder teil. Portugal wäre mit dem Lied "Medo de Sentir" vertreten, das von Elisa vorgetragen und von Marta Carvalho komponiert wird.

Portugal gewann den Eurovision Song Contest zum ersten Mal 2017 mit dem Lied "Amar pelos dois", aufgeführt von Salvador Sobral, komponiert von Luísa Sobral. Nach dem Sieg fand der Wettbewerb 2018 in Lissabon statt.


Kommentare:

Be the first to comment on this article
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.