Mediziner dürfen die SNS während des Ausnahmezustands nicht verlassen

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 22-11-2020 12:00:00 · 0 Kommentare

In dieser kritischen Phase der zweiten Welle der Covid-19-Epidemie dürfen Angehörige der Fachkräfte des Nationalen Gesundheitsdienstes (SNS) die SNS während der Dauer des Ausnahmezustands nicht verlassen, wenn sie in dieser kritischen Phase der zweiten Welle der Covid-19-Epidemie als wesentlich für die Reaktion der Einheiten, in denen sie arbeiten, angesehen werden.

Dieses Übergangshindernis wird in einer Anordnung des Gesundheitsministeriums festgelegt, die laut der Zeitung Publico die "Mobilisierung" von Arbeitnehmern in den Diensten und Einrichtungen des NHS erlaubt, die in den letzten Wochen das Ende von Verträgen beantragt haben.

Es gibt jedoch bereits mindestens eine Gruppe von 18 Krankenschwestern mit Erfahrung in der Intensivpflege, deren Anträge auf Entlassung aus dem Centro Hospital de Lisboa Norte - das zu den Krankenhäusern Santa Maria und Pulido Valente gehört - ausgesetzt wurden und die versucht, den Inhalt dieser Anordnung rechtlich anzufechten.

Die 18 Krankenschwestern baten um die Kündigung ihrer Verträge, um für andere Krankenhäuser, insbesondere den privaten Sektor, arbeiten zu können, wurden aber diese Woche per E-Mail darüber informiert, dass das Verfahren für die Dauer des Ausnahmezustands ausgesetzt wurde.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.