Globeducate baut Präsenz in Portugal aus

in Nachrichten · 27-11-2020 01:00:00 · 0 Kommentare

Die Nobel International School Algarve Lagoa und Almancil, Mitglieder der internationalen Schulgruppen, Globeducate, hat ein weiteres Wachstum des Netzwerks mit der neu erworbenen IPS (International Preparatory School) in Lissabon angekündigt.

Dieser Schritt baut die Präsenz der Gruppe in Portugal aus und verbindet internationale Schulen hier mit mehr als 50 anderen in Europa, Asien und Nordamerika.

IPS, 1982 in Cascais gegründet, hat 300 Kinder und ist sowohl bei portugiesischen als auch bei nicht-portugiesischen Familien mit Kindern im Grundschulalter sehr beliebt. Derzeit sind 40 Nationalitäten vertreten, und ein Spezialist für die Primar- und Vorschule im Bezirk Lissabon und der Gemeinde Cascais. Sie ist vom Council of British International Schools (COBIS) akkreditiert und liefert den nationalen Lehrplan Englands.

Mike Farrer, CEO von Globeducate Portugal und UK und seit 2016 Leiter der Schule der Nobel International School Algarve, sagte: "Ich bin immens beeindruckt von dem Engagement der Lehrer an der IPS und der Qualität der Ausbildung dort. Ich freue mich darauf, eng mit dem dortigen Team unter der Leitung von Lars und auch Schulleiter Robert Taylor zusammenzuarbeiten und sie unseren anderen Globeducate-Schulen und den Kollegen hier an der Algarve vorzustellen. Ich freue mich, dass sich alle bei IPS auf die künftige Zusammenarbeit mit den Kollegen in der Gruppe freuen, und ich bin sicher, dass wir, sobald das normale Leben und Reisen wieder normal verläuft, regelmäßige Austausche und Wettbewerbe zwischen unseren Grundschulen an der Algarve und in Lissabon planen werden".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.