Portugiesen planen vorweihnachtliche Covid-Tests

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 13-12-2020 12:00:00 · 0 Kommentare

Viele Menschen planen Tests für Covid-19 an den Tagen vor Weihnachten, um bei ihren Familien sein zu können.

Viele Portugiesen planen Tests für Covid-19 an den Tagen vor Weihnachten, um bei ihren Familien sein zu können, so Unilabs Portugal, das allein für den 22. Dezember 1.500 Termine bestätigt hat.

"Seit der Mitteilung [am 5. Dezember] des Premierministers darüber, wie Weihnachten sein wird, hatten wir für den 21., 22. und 23. Dezember einen sehr starken Anstieg der Testanfragen, nämlich PCR-Tests und auch Antigentests", sagte der Präsident des Netzwerks für klinische Diagnose, Luís Menezes, gegenüber der Nachrichtenagentur Lusa.

Die Generaldirektorin für Gesundheit, Graça Freitas, rief in einer kürzlich abgehaltenen Pressekonferenz zu Covid-19 dazu auf, dass die Bevölkerung von sich aus keinen Test machen und stattdessen auf eine Anfrage oder einen medizinischen Rat warten solle.

Erkennungstests für Covid-19 (PCR) sind am begehrtesten und benötigen im Gegensatz zu den Schnelltests keine ärztliche Verschreibung, die "eindeutig kontraindiziert" sind, weil sie eine sehr geringe Empfindlichkeit für asymptomatische Personen haben, sagte sie und betonte, dass "es für die Menschen wichtig ist, sich bewusst zu sein, dass der Test keine absolute Gewissheit darstellt, dass sie negativ sind".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.