Woher kommt mein Unwohlsein?

By Paula Martins, in Lebensstil · 18-12-2020 01:00:00 · 0 Kommentare

Viele gesundheitliche Probleme, die wir haben, werden nur aufgrund von Symptomen und auf die falsche Weise behandelt.

Wir lösen die Symptome, ignorieren aber die Ursachen dessen, was uns wirklich krank macht, nämlich, dass das Unwohlsein immer von einer Subluxation der oberen beiden Wirbel kommt. Das ist die Vision von Dr. Jean-Philippe Marcoux D.C., der mit 33 Jahren Erfahrung schon vielen Menschen geholfen hat.

Warum werden wir krank? Das ist eine gute Frage und Dr. Jean-Philippe hat sein Leben der Anwendung des von Dr. B.J. Palmer gefundenen Konzepts der Kopfgelenksbehandlung gewidmet. Subluxation ist die Ursache für viele Krankheiten, die wir haben. Sie fragen sich wahrscheinlich, was eine Subluxation ist, mir ging es genauso! Es ist der Begriff, der verwendet wird, wenn die ersten beiden Knochensegmente der Wirbelsäule leicht aus ihrer normalen Position verschoben sind, was sehr leicht passiert und die Ursache für viele Krankheiten sein kann, wie wir noch erklären werden.

Deshalb passen die beiden Knochen unter dem Kopf, Atlas und Axis genannt - Atlas oben und Axis-C3 unten - in 256 verschiedenen bekannten Bewegungskombinationen zusammen. Im Gegensatz zum Rest der Wirbelsäule haben diese beiden Knochen die Möglichkeit, sich viel mehr zu bewegen, und eigentlich sollten sie sich auch bewegen, denn das deutet auf ein hohes Maß an Gesundheit hin.

Was meistens passiert, ist, dass wir es mit einer Subluxation zu tun haben. Aus irgendeinem Grund sind diese Knochen in einer der 256 Positionen, über die wir bereits gesprochen haben, blockiert, d.h. sie befinden sich außerhalb des normalen Bewegungsbereichs und werden als Subluxation bezeichnet. Dadurch ist das Gehirn nicht mehr in der Lage, die gesamte Energie an den Rest des Körpers zu übertragen.

Aus seiner Sicht geht es nur um die Quantität der Energie gegenüber der Lebensqualität. Beispiel: Wenn das Gehirn 100 Prozent der Energie an den Körper sendet, aber wenn es feststellt, dass diese beiden lebenswichtigen Knochen blockiert sind, wenn es nur 70 Prozent der Energie durchlässt, werden der Körper und alle Organe und Gewebe auch nur 70 Prozent dieser Energie erhalten, so dass 30 Prozent fehlen. Diese 30 Prozent werden leichter einer Schwäche nachgeben, die den Körper schließlich anfälliger für Krankheiten machen kann.

Obwohl nicht immer schmerzhaft, stören Subluxationen die normale Funktion und Heilung Ihres Körpers, da sie die normale Übertragung von Nervenimpulsen in den Körper behindern, wodurch der Körper nicht richtig funktioniert.

Wie kommt es zu einer Subluxation? Sie kann durch ein plötzliches Trauma, eine Streckung oder Verdrehung des Körpers entstehen, ohne dass die Position sofort an der richtigen Stelle wiederhergestellt wurde, sogar im Moment der Geburt - Dr. Jean-Philipes jüngster Patient war nur zwei Stunden alt - oder wenn der Wirbel seine Position im Laufe der Zeit aus verschiedenen Gründen, einschließlich der Archetypen, progressiv verändert.

Um unsere Gesundheit wiederherzustellen, muss zuerst die reguläre Nervenfunktion wiederhergestellt werden, das heißt, die Subluxation muss wieder in die richtige Position gebracht werden, das ist es, was Dr. Jean-Phillipe macht, eine spezifische Anpassung, um den Druck auf die Nervenbahn zu entfernen und dem Körper zu ermöglichen, die gesamte Energie vom Gehirn zu erhalten, so dass er perfekt arbeiten kann, dadurch wird die Immunität des Körpers gegen mögliche Krankheiten erhöht.

Zweifellos, so Dr. Jean-Philippe Marcoux, sind bei den meisten Menschen diese Knochen blockiert, was viele Arten von Krankheiten verursacht - Schmerzen, psychologische, muskulo-skelettale Probleme, kardiovaskuläre und pulmonale Probleme, alle Arten von Krankheiten - und sie behandeln immer noch die Symptome und lösen nicht das Problem. "Ich bin nicht gegen Operationen oder Pillen, obwohl sie manchmal nötig sind, aber meistens sind sie zu viel", sagt der Arzt, der sich auf das Zentrum für spezifische Chiropraktik spezialisiert hat und seinen medizinischen Ansatz auch in das medizinische Zentrum in Portimão an der Algarve und in Lissabon einbringt.

In welchem Alter ist es am einfachsten, sich zu erholen? Laut dem Doktor sind junge Menschen bis 15 Jahre oder ältere Menschen am einfachsten, aus einem einfachen Grund, sie geben dem Körper Zeit sich auszuruhen und das ist sehr wichtig: "Nach der Anpassung ruhen unsere Patienten ungefähr 1 Stunde in den Betten der Klinik, sie fragten mich "1h Stunde, Doktor? In 15min muss ich in einer Besprechung sein". Genauso verstehen Hochleistungssportler die Notwendigkeit, Pausen zu machen. Aus diesem Grund ist die schwierigste Altersgruppe, mit der ich zu tun habe, die zwischen 15 und 65 Jahren, weil sie sich aufgrund der alltäglichen Aktivitäten und des Stresses keine Zeit gönnen.

"Viele Menschen glauben nicht, dass der Schmerz, den sie in den Knien oder in den Nieren verspüren, durch die Subluxation der Knochen Atlas und Axis verursacht wurde, weil die Menschen seit vielen Jahren daran gewöhnt sind, zu glauben, dass das Problem an der Stelle sein muss, an der der Schmerz empfunden wird", sagte er gegenüber The Portugal News und erinnerte viele seiner Patienten daran, dass sie nach vielen Behandlungen nur mit der spezifischen Chiropraktik einen gesunden, ausgeglichenen Zustand erreichen konnten.
"Ich fühlte mich jünger, mit mehr Vitalität"

Das heißt, eine Person könnte ein ganzes Leben lang mit diesen blockierten Knochen leben, ohne es zu wissen, und der Körper beginnt sich anzupassen. Das ist der Fall von Lisa Morrissey, einer Patientin von Dr. Jean-Philippe: "Ich ging mit Hüftschmerzen und hatte diese Schmerzen seit 20 Jahren, ohne dass andere Behandlungen ein Ergebnis gebracht hätten, also beschloss ich einfach, es zu akzeptieren", sagte sie. Lisa hatte gelernt, die Schmerzen nicht zu verschlimmern und fand einige Formen von Lösungen, wie z.B. das Überkreuzen ihrer Beine und das Bewegen des Körpers auf bestimmte Weise, um die Schmerzen zu reduzieren.

Mit diesem spezifischen chiropraktischen Ansatz geht es Lisa endlich gut. Sie erholt sich immer noch, weil sie die Behandlung erst vor kurzem begonnen hat, aber laut dem Arzt ist sie auf dem richtigen Weg: "Unmittelbar nach der Anpassung konnte ich ein warmes Gefühl in meinem Kopf spüren und in den nächsten Tagen habe ich mich viel ausgeruht. Alles war verdreht, weil ich es nicht gewohnt war, ausgerichtet zu sein", sagte Lisa, die auch Fachärztin für Akupunktur ist.

"Beim zweiten Mal konnte ich große Verbesserungen sehen, als ich den Thermographen sah. Nach der Ausrichtung beim zweiten Mal fühlte sich mein Körper wirklich gerade an und wenn ich in den Spiegel schaue, fühle ich mich jünger und mit mehr Vitalität", sagte Lisa.

Der Thermograph ist ein Computerprogramm, das Wärmeinformationen im Körper liest, um zu bewerten, wie sich die Dinge verbessern. "Es ist sehr interessant, die Bilder zu sehen, obwohl man die Verbesserung im Körper schon kennt, weil man sie fühlt, aber es ist interessant, mit den Augen zu sehen und den Unterschied zu erkennen", sagte sie.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.