Hauspreise während der Pandemie um 5,9 % gestiegen

By TPN/Lusa, in Unternehmen · 08-01-2021 01:00:00 · 0 Kommentare

Ein erwarteter Rückgang auf dem portugiesischen Immobilienmarkt ist bisher nicht eingetreten, stattdessen steigen die Preise in Portugal im Jahr 2020 um 5,9 Prozent.

Die Hauspreise stiegen um 5,9 Prozent und erreichten 2.147 Euro pro Quadratmeter (m2). Bezogen auf die vierteljährliche Veränderung betrug der Anstieg im letzten Quartal des Jahres 2,7 Prozent, so der Preisindex von Idealista. Im dritten, zweiten und ersten Quartal waren die Preise jeweils um 1 Prozent, 0,5 Prozent und 1,6 Prozent gestiegen.

Der Großraum Lissabon bleibt mit einem Durchschnittspreis von 3.017 € pro m2 die teuerste Region, gefolgt von der Algarve (2.368 € pro m2), dem Norden (1.834 € pro m2) und der Autonomen Region Madeira (1.678 € pro m2).

Am anderen Ende der Skala liegen die Autonome Region der Azoren (€999 pro m2), der Alentejo (€1.024 pro m2) und das Zentrum (€1.105 pro m2), die die günstigsten Regionen sind.

Analyse nach Bezirken

Von den analysierten Bezirken Portugals gab es 2020 die größten Steigerungen in Vila Real (16,7 Prozent), Viseu (14,2 Prozent), Aveiro (14,1 Prozent), Porto (11,6 Prozent), Coimbra (11,3 Prozent), Braga (10,4 Prozent) und Setúbal (10 Prozent). Die nächsten auf der Liste sind São Miguel auf den Azoren (9,5 Prozent), Madeira (7,8 Prozent), Faro (7,2 Prozent), Viana do Castelo (4,6 Prozent), Santarém (4,3 Prozent ), die Insel Porto Santo (4,2 Prozent ) und Lissabon (2,2 Prozent ). Lissabon, obwohl als teuerster Bezirk führend, erlitt einen geringeren Anstieg im Jahr 2020 im Vergleich zu den anderen Bezirken.

Auf der anderen Seite sanken Guarda, Leiria und Beja , -6,7 Prozent und, -6 Prozent und -2,9 Prozent, jeweils.




Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.