Huawei und die europäische Industrie: natürliche Partner

By Advertiser, in Unternehmen · 13-01-2021 13:41:00 · 0 Kommentare

Gemeinsam können wir die Herausforderungen einer neu entstehenden Ordnung angehen.

Von Sophie Batas, Direktorin für Cybersecurity, Huawei Europa

Während sich das turbulente Jahr 2020 dem Ende zuneigt, ist es klar, dass die vergangenen Monate für uns alle ziemlich außergewöhnlich waren. Auch wenn wir langsam das Ende des Tunnels sehen, da bald überall auf der Welt Massenimpfungen stattfinden werden, hat die Pandemie weiterhin starke Auswirkungen auf unser tägliches Leben.

Bei Huawei beenden wir dieses herausfordernde Jahr mit einer Ankündigung, die für mich besondere Bedeutung hat: Die erste Produktionsstätte von Huawei außerhalb Chinas wird sich in Brumath befinden, in unmittelbarer Nähe von Straßburg und Baden-Baden. Hier, in der deutsch-französischen Grenzregion im Herzen Europas, schafft Huawei Hunderte von hochwertigen Arbeitsplätzen. Frankreich ist das Land, in dem ich geboren wurde. Es ist befriedigend, für ein Unternehmen zu arbeiten, das seinen lokalen Verpflichtungen nachkommt - Verpflichtungen wie zum Beispiel, Steuern in dem Land zu zahlen, in dem es tätig ist. Als überzeugter Europäer ist die Entscheidung von Huawei, strategisch in Frankreich zu investieren - und zwar symbolisch an einem Standort, der nur wenige Kilometer vom Sitz des Europäischen Parlaments in Straßburg entfernt ist - die richtige Entscheidung.

An Jahrestagen der Schuman-Erklärung denken wir regelmäßig an das Vermächtnis der Gründerväter des europäischen Projekts zurück. Doch dieses edle Erbe kann nur bewahrt werden, wenn wir diese Ideale weiterhin mit Leben füllen. Sie sollten nicht nur Worte sein, die kalt an eine nicht zuhörende Öffentlichkeit gerichtet werden. Vielmehr sollten sie jeden Tag wichtig sein, und zwar auf greifbare, wirtschaftlich umsetzbare Weise.

Es ist kein Zufall, dass Huawei einen Standort im Herzen Europas für seine erste Produktionsstätte außerhalb Chinas gewählt hat. Als aufstrebendes IKT-Unternehmen agiert Huawei an der Spitze der Kommunikationstechnologien. Um weiterhin Trends und Standards zu setzen, investiert Huawei jedes Jahr 20 Milliarden Euro in die eigene Forschung und Entwicklung. Die EU zählt Huawei nun zu den drei größten globalen Innovatoren, zusammen mit unseren Technologiekonkurrenten Google und Microsoft.

Europa ist für Huawei der Schlüssel, um die vierte industrielle Revolution und all die faszinierenden Vorteile, die dieser Wandel uns Menschen hier in Europa und auf der ganzen Welt bietet, weiter mitzugestalten.

Warum, so könnten Sie fragen, ist Europa dann so wichtig für Huawei? Nun, wenn es einen Block gibt, der die richtigen IKT-Standards für die ganze Welt setzt, dann ist es unserer Meinung nach die Europäische Union. Die GDPR hat den Datenschutz weit über die Grenzen der EU hinaus revolutioniert. Sie wird schnell zum globalen Standard in diesem Bereich. In ähnlicher Weise unternimmt die Europäische Union nun entscheidende Schritte zur Regulierung der digitalen Märkte.

Huawei ist ein wirklich globales IKT-Unternehmen. Unser Hauptsitz befindet sich zwar in Shenzhen, einer jungen, modernen und fortschrittlichen Hightech-Metropole mit subtropischem Klima, aber unser Horizont reicht weit über China hinaus. Wir bei Huawei wissen, dass China vielleicht unser wichtigster Markt ist, was das schiere Volumen angeht. Aber Europa ist unser wichtigster Markt, wenn es um globale Standards geht.

Deshalb unterstützt Huawei im Zusammenhang mit dem Digital Markets Act den Ansatz der Europäischen Kommission, eine prinzipielle Führungsrolle einzunehmen, um die Anfechtbarkeit und den fairen Wettbewerb in digitalen Märkten sicherzustellen. Dies ist ein mutiger Schritt, um die Bürger vor räuberischen Geschäftsmodellen zu schützen, die darauf abzielen, Bürger und kleine Unternehmen einzuschließen, Wettbewerber zu kopieren oder zu vernichten und dabei auch der europäischen Demokratie und unserem sozialen Gefüge zu schaden.

Huawei hat das gleiche Ziel - den europäischen Bürgern zu dienen. Wir wollen dies tun, indem wir wichtige digitale Technologien wie 5G sowie neue Technologien wie 6G und das Internet der Dinge mit branchenführenden Standards für Vertrauen, Sicherheit und Datenschutz bereitstellen.

Während wir die Pandemie allmählich hinter uns lassen, wird Europa in naher Zukunft vor der schwierigen Herausforderung stehen, die wirtschaftlichen Auswirkungen des aktuellen Abschwungs zu überwinden. Mehr denn je wird die Bewahrung des europäischen Lebensstils bedeuten, sich zu reformieren und an neue Technologien und die Digitalisierung anzupassen. Europa soll der beste Platz auf der Erde bleiben. Als Anbieter von Spitzentechnologie und als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das die höchsten Cybersicherheitsstandards einhält, ist Huawei der natürliche Partner für Europas führende und aufstrebende Unternehmen. Für heute und für morgen.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.