60 Tees zum Revitalisieren und Wiederherstellen

By Sandra Pereira, in Bücher, Lebensstil, Nachrichten · 15-01-2021 01:00:00 · 0 Kommentare

60 Tees zum Revitalisieren und Wiederherstellen - Margaret Roberts

Tee ist eines der am meisten konsumierten Getränke der Welt. Er kann aus einer Teepflanze oder vielen Kräutern und Gewürzen hergestellt werden. Es gibt viele Fans dieses Getränks, vor allem wegen der heilenden Wirkung von Teeaufgüssen, die Sie zu Hause selbst herstellen können.
Ich denke, Margaret sagt es am besten: "Im Laufe der Jahre habe ich festgestellt, dass bestimmte Kräuter bemerkenswert sind in ihrer Fähigkeit, wirksame, schnelle und oft erstaunliche Erleichterung für viele häufige Beschwerden zu bringen.

In diesem Buch geht Margaret ins Detail, wie man erfrischende und heilende Aufgüsse macht und die Geschichte des Tees. Sie kennt sich sehr gut mit Kräutern aus, und das merkt man beim Lesen. Das Buch selbst ist sehr hübsch und die Fotos wurden von ihrer Tochter Sandra aufgenommen.

Jedes Foto wird von einer Erklärung begleitet, wie der jeweilige Tee gut für Sie ist. Die Tees werden in alphabetischer Reihenfolge nach ihrem Hauptinhaltsstoff vorgestellt. Dieses Buch ist eine wunderbare Mischung aus Rezepten, Geschichte und Kräuterkunde.
Die Autorin Margaret Roberts war eine Kräuterpionierin aus Südafrika, die 2017 verstorben ist. Ihre Bücher werden immer noch viel gelesen und sie hat viele Fans auf der ganzen Welt. Sie schrieb mehr als 30 Bücher und erhielt viele Auszeichnungen für ihren erstaunlichen Beitrag auf diesem Gebiet. Sie hielt auch ausgiebig Vorträge über Kräuter für Gesundheit und Ernährung. Dies ist eines ihrer populärsten Bücher.

Ich habe dieses Buch als Geschenk für meine Mutter gekauft und sie fand es auch sehr schön. Ich würde es empfehlen, wenn Sie an Gesundheit und Wellness interessiert sind und Tee lieben. Ich denke, das ist ein tolles Buch, um es einem geliebten Menschen zu schenken, besonders jetzt, um sich über den Winter warm zu halten.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.