Minister gibt zu, dass das Gesundheitssystem am Abgrund steht

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 18-01-2021 16:11:00 · 0 Kommentare

"Wir setzen alle Mittel ein, die es im Land gibt, um zu arbeiten, aber es gibt eine Grenze und wir sind sehr nahe an der Grenze. Und das muss das portugiesische Volk wissen", sagte Marta Temido.

Die Gesundheitsministerin hat zugegeben, dass das gesamte Gesundheitssystem, einschließlich des Nationalen Gesundheitsdienstes (SNS), des sozialen und privaten Sektors und der Strukturen, nahe an der Belastungsgrenze ist.

"Wir setzen alle Mittel ein, die es im Land gibt, um zu arbeiten, aber es gibt eine Grenze und wir sind sehr nahe an der Grenze. Und das muss das portugiesische Volk wissen", sagte Marta Temido.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.