Odemira fordert zusätzliche Maßnahmen für Wohnwagen

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Regional · 20-01-2021 20:00:00 · 0 Kommentare

Der Stadtrat von Odemira (Beja) hat einen Antrag angenommen, der zusätzliche Maßnahmen zur "Vereinfachung der Genehmigungsverfahren" für Raststätten für Wohnmobile und zur Verstärkung der Überwachungsmittel in diesem Gebiet fordert.

Der Antrag, der am 20. Januar veröffentlicht wurde, folgt auf die Veröffentlichung des Gesetzesdekrets Nr. 102-B/2020 vom 9. Dezember, Artikel 50-A, über das Verbot des Übernachtens und Parkens von Wohnmobilen.

In dem Dokument betont die Stadtverwaltung, dass der hohe Zustrom von Wohnmobilen in den letzten Jahren zu einer "Zunahme von Problemen im Zusammenhang mit dieser Tätigkeit" geführt hat.

"Das Abstellen des Wohnwagens an ungeeigneten Orten, wie Klippen, Dünen oder Flussufern, wo es an wesentlichen Stützstrukturen fehlt", für die Ablagerung von festen Abfällen oder Abwasser und die Versorgung mit Trinkwasser oder Energie, sind einige der Probleme, die von der Exekutive identifiziert wurden.

In demselben Antrag, der einstimmig angenommen wurde, weist die Gemeinde auch darauf hin, dass sie "die dringende Notwendigkeit einer Verbesserung der gesetzlichen Struktur für die wachsende Realität des Motorcaravaning" fordert.

In diesem Sinne schlägt sie vor, "die Beschilderung, die Form und die Mittel der Überwachung zu verbessern und die Verpflichtung zum Übernachten an Orten einzuführen, die gesetzlich als Wohnmobilstellplätze definiert sind, d.h. Campingplätze und Wohnmobilstellplätze".

Auf diese Weise wird es möglich sein, die "touristische Aktivität" anzukurbeln und "den Schutz und die Sicherung der Umwelt" zu fördern.

Für die Gewählten ist mit der Veröffentlichung des Gesetzesdekrets "ein entscheidender Schritt zur Verbesserung des touristischen Angebots und zum Schutz der Umweltwerte, insbesondere im Naturpark des Südwest-Alentejo und der Costa Vicentina" getan worden.

Sie "regen jedoch an, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere durch die Vereinfachung der Genehmigungsverfahren für Wohnmobilstellplätze und die Stärkung der Kontrollmöglichkeiten".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.