Algarve schafft neue Stationen mit 56 Betten für nicht-covid Patienten

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Algarve, Lagos · 22-01-2021 18:00:00 · 0 Kommentare

Die beiden neuen Stationen werden in Faro und Lagos eröffnet

Die Algarve hat zwei neue Stationen mit 56 Betten für nicht-covid Patienten in zwei Erweiterungen der Krankenstation und der ambulanten Chirurgie geschaffen. Dies kommt nach Berichten, dass das 100-Betten-Feldkrankenhaus in Portimão bereits Patienten aus Lissabon abweisen musste. Die beiden neuen Abteilungen werden in Faro und Lagos eröffnet. Eine öffnet morgen, die andere vor Dienstag. Der jüngste Anstieg der Covid-Fälle hat dazu geführt, dass das Feldkrankenhaus in Portimão Patienten aus anderen Regionen abweisen musste.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.