Auf ourworldindata.org erscheint Portugal als das Land mit den meisten bestätigten Fällen (1.142) pro eine Million Einwohner neuer Coronavirus-Infektionen in den letzten sieben Tagen, laut den von der Johns Hopkins University zusammengestellten Daten.

Nach Portugal folgen, abgesehen von kleinen Territorien wie Andorra (647) und Montenegro (616), das Vereinigte Königreich (443), der Libanon (441), Estland (401) und die Vereinigten Staaten (400).

Nach der gleichen Quelle liegt Portugal auch bei den Todesfällen pro Million Einwohner mit 27 pro Million in den letzten sieben Tagen an der Spitze, gefolgt von der Slowakei (18,9) und Slowenien (14,9).

Im Verhältnis zu den Gesamtfällen seit Beginn der Pandemie liegt Portugal mit 62 pro Million Einwohner auf Platz 13 und auf Platz 24 in der Liste der Länder mit den meisten Todesfällen pro Million Einwohner

Die portugiesische Datenplattform Eyedata platziert Portugal auch als das Land mit den meisten neuen Fällen pro Million Einwohner im Durchschnitt über sieben Tage (1.366) und mit den meisten neuen Todesfällen pro Million (23).

Eyedata, das Informationen aus verschiedenen "Online"-Quellen zusammenstellt, platziert Portugal als 32. Land mit den meisten Todesfällen im Zusammenhang mit Covid-19 pro Million Einwohner und als 27. mit den meisten Infektionsfällen mit dem neuen Coronavirus pro Million Einwohner.