Marilyn Manson wegen Vergewaltigung mehrerer Frauen angeklagt

By TPN/Lusa, in Welt, US-Bürger, Kunst · 03-02-2021 11:37:00 · 0 Kommentare

Der amerikanische Singer-Songwriter Marilyn Manson wurde heute der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung mehrerer Frauen beschuldigt, darunter auch die amerikanische Schauspielerin Evan Rachel Wood, die sagte, sie sei jahrelang "schrecklichem Missbrauch" ausgesetzt gewesen.

Seit mehreren Jahren wird gegen Marilyn Manson, der mit bürgerlichem Namen Brian Warner heißt, der Verdacht auf sexuellen Missbrauch erhoben. Im Jahr 2018 hatte Evan Rachel Wood erklärt, dass sie vergewaltigt wurde, ohne jedoch die Identität des Angreifers preiszugeben.

Mindestens fünf Frauen posteten auf dem sozialen Netzwerk Instagram fast gleichzeitig Beschwerden gegen den Künstler.

Evan Rachel Wood, 33, berichtete, Manson habe sie "psychologisch manipuliert", bevor sie 20 Jahre alt war, und fügte hinzu, sie sei jahrelang das Ziel von "schrecklichem Missbrauch gewesen."

Die Schauspielerin, die vor allem durch ihre Teilnahme an der Serie "Westworld" bekannt wurde, hatte eine Beziehung mit Marilyn Manson, die 2010 endete.

2018 erzählte die Schauspielerin bei einer Anhörung vor dem Justizausschuss des Repräsentantenhauses, dass sie Opfer von physischem und psychischem Missbrauch geworden sei. Evan Rachel Wood sagte auch, dass sie mehrmals vergewaltigt wurde. Heute enthüllte die von ihr veröffentlichte Nachricht, dass Brian Warner der Angreifer war, von dem sie vor drei Jahren sprach. Die anderen vier Frauen beschuldigen den amerikanischen Künstler des sexuellen Missbrauchs, der Manipulation, sexuellen Belästigung, Misshandlung und Drohungen.

Manson, 52, war dafür bekannt, einen verstörenden, von Gothic inspirierten Charakter zu schaffen. Der Name des Künstlers ist eine Kombination aus dem Namen der ikonischen amerikanischen Schauspielerin Marilyn Monroe und dem Spitznamen des Mörders Charles Manson, der für den Tod der Schauspielerin Sharon Tate verantwortlich ist. Mansons Konzerte sind dafür bekannt, Gothic- und satanische Elemente mit Metal-inspirierter Musik zu vermischen. Zwei der Alben des Künstlers waren zu dieser Zeit die Bestseller in den USA.

Einige der Frauen, die behaupten, von dem Künstler vergewaltigt worden zu sein, enthüllten, dass sie alte "Groupies" waren und schilderten einen verführerischen, manipulativen Charakter, der sie fesselte, bedrohte und sie zum Drogenkonsum zwang. "Ich bin es leid, in Angst vor Repressalien, Verleumdung und Erpressung zu leben", schreibt Evan Rachel Wood.

In einem Interview mit dem Magazin "Spin" aus dem Jahr 2009 sagte Manson, er habe "jeden Tag die Fantasie, den Schädel der Schauspielerin mit einem Hammer zu zertrümmern." France-Presse (AFP) befragte den Sprecher und den Anwalt des Künstlers, die bisher nicht geantwortet haben.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.