Telekom-Beschwerden an Deco steigen bis 2020 um 30%

By TPN/Lusa, in Verbraucherrechte, Unternehmen · 03-02-2021 17:00:00 · 0 Kommentare

Im 13. Jahr in Folge führte die Telekommunikation die Beschwerden bei der Deco.

Die Telekommunikation führte 2020 und im 13. Jahr in Folge die Beschwerden bei der Verbraucherschutzorganisation Deco an und stieg im Vergleich zu 2019 um 30%. Der Tourismus, der von der Pandemie betroffen ist, erhielt jedoch achtmal mehr Beschwerden als 2019 und stieg zur dritthäufigsten Beschwerde auf. Im gesamten letzten Jahr erhielt Deco 396.767 Verbraucherbeschwerden, 53.000 mehr als im Vorjahr, während der Tagesdurchschnitt von 940 im Jahr 2019 auf mehr als tausend Beschwerden pro Tag im Jahr 2020 anstieg. Der zweithäufigste Missstand war der Kauf und Verkauf von Konsumgütern (einschließlich Online-Transaktionen).



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.