Britisches Paar tot in Messines gefunden

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Algarve · 11-02-2021 13:03:00 · 0 Kommentare

Ein britisches Ehepaar ist am Mittwochabend in der Gemeinde Silves an der Algarve tot zu Hause aufgefunden worden. "Es besteht kein Verdacht auf ein Verbrechen", sagte eine Quelle der Nationalen Republikanischen Garde der Nachrichtenagentur Lusa.

Das Ehepaar im Alter von 75 bis 80 Jahren wurde am Mittwoch gegen 21:00 Uhr zu Hause aufgefunden, "bereits tot, nachdem Freunde vor ihrer Abwesenheit gewarnt hatten", fügte die gleiche Quelle hinzu.

"Ein Freund des Paares alarmierte den Notruf 112 und die GNR ging zum Ort und fand das Paar bereits tot vor, die Todesursache ist derzeit unbekannt, aber es besteht kein Verdacht auf ein Verbrechen", sagte die Quelle.

Beide Opfer hatten die britische Staatsangehörigkeit und lebten seit mehreren Jahren in der Gegend von São Bartolomeu de Messines, in Silves, im Bezirk Faro.

Der kriminalpolizeiliche Nukleus GNR Silves untersucht die Umstände, unter denen sich die Todesfälle ereigneten, und die Leichen wurden in die rechtsmedizinische Abteilung des Krankenhauses von Portimão gebracht.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.