Reisen Sie virtuell nach Zentralportugal

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Reisen, Tourismus, Gute Nachrichten · 19-02-2021 01:00:00 · 0 Kommentare

Die regionale Einheit Turismo Centro de Portugal (TCP) startet mehrere Initiativen, um "die Region bekannt zu machen, ohne das Haus verlassen zu müssen".

Die neuen Abriegelungsbeschränkungen, die durch Covid-19 verursacht wurden, haben zu einer Aussetzung der touristischen Aktivitäten geführt und deshalb hat TCP diese Initiativen vorgestellt, die dazu dienen, "die Menschen auf virtuelle Weise in die Region zu bringen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Initiative mit dem Namen " #CentrodePortugalonline" basiert auf mehreren regelmäßigen Artikeln, die auf der TCP-"Seite" erscheinen, in denen "verschiedene Reiseziele vorgestellt werden, die auf digitale Weise besucht werden können."

Die erste Publikation, die den Museen des Centro de Portugal gewidmet ist, bietet virtuelle Besuche und kann unter https://bit.ly/2LZfyWW gefunden werden.

In den nächsten Artikeln werden weitere Reiseziele in der Region vorgestellt, wie z. B. Weltkulturerbestätten, Weinrouten und Weingüter, virtuelle Festivals und historische Gärten.

Der "wöchentliche Podcast von Turismo Centro de Portugal" ist eine weitere Initiative, ein "Online-Radioprogramm, das den Protagonisten der Region eine Stimme gibt".

In diesem "Podcast" werden mehrere "bekannte Persönlichkeiten aus der Region" zu Wort kommen, die in den ersten drei Ausgaben "Routen und Besichtigungen im Zentrum Portugals" vorschlagen werden.

André Sardet wird der erste besondere Gast in der neuesten Folge sein, die unter https://spoti.fi/2NxsCD4 verfügbar ist.

Turismo Centro de Portugal wird auf seiner Website auch eine Rubrik mit dem Titel "Die besten Orte in Centro de Portugal für..." einrichten, in der Ziele in der Region für verschiedene Zwecke vorgeschlagen werden.

"Die besten Orte, um 'vor Freude, Rührung oder Sehnsucht zu weinen', 'um aus vollem Halse zu atmen', 'um sich zu verabreden, zu küssen oder einen Heiratsantrag zu machen' oder 'um Stress abzubauen und sich fit zu halten' sind einige Beispiele", heißt es in einer Mitteilung der Einrichtung, die den Tourismus in der Zentralregion des Landes fördert.

Pedro Machado, Präsident von Turismo Centro de Portugal, sagt, dass die Initiativen dazu beitragen werden, zu zeigen, "wie viel es zu wissen gibt" und "die Menschen zu ermutigen, in die Region zurückzukehren, so bald wie möglich".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.