Casa da Música setzt 'Online'-Konzerte fort

By TPN/Lusa, in Musik, Norden · 01-03-2021 17:00:00 · 0 Kommentare

Casa da Música wird sein "Online"-Programm im März mit verschiedenen Arten von Konzerten fortsetzen

Mittwochs um 21 Uhr werden die "Out of Series"-Konzerte übertragen, sonntags um 11 Uhr die pädagogischen Service-Shows, sonntags die "Concertos da Casa" und am letzten Samstag des Monats um 16 Uhr ein Orgelkonzert, das live übertragen wird.Am Mittwoch wird eine Show des Choreographen Rui Horta übertragen, der Pianist Rolf Hind spielt "Sonatas and Interludes" von John Cage, und die Tänzerin Silvia Bertoncelli ist ebenfalls auf der Bühne. Am 7. wird das Konzert des Sinfonieorchesters von Porto unter der Leitung von Joseph Swensen gezeigt, mit einem Programm, das aus zwei Werken von Mozart besteht: dem Freimaurerischen Begräbnis und der Sinfonie Nr. 35 in D-Dur.

Drei Tage später wiederholt Casa da Música das Konzert des Symphonieorchesters, das seinen Namen dem 20-jährigen Bestehen dieser Musikgruppe verdankt, das am 2. Oktober des vergangenen Jahres stattfand. Unter der Leitung des damaligen Chefdirigenten Baldur Brönnimann wurde im Auftrag von Casa da Música mit Digitopia die Weltpremiere des Konzerts für Orchester von Daniel Moreira aufgeführt. Am 14. März wird der Auftritt des Sinfonieorchesters Porto unter der Leitung von Vassily Sinaisky übertragen, mit Rafael Kyrychenko am Klavier, der das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 in A-Dur von Mozart interpretiert.Am 17. überträgt Casa da Música online das Konzert "Eine Reise durch das Sonnensystem", das am 31. Januar 2009 stattfand und bei dem sich das damalige Nationalorchester von Porto mit dem Chor der Universität Porto zusammenschloss, um "Os Planetas " von Gustav Holst unter der Leitung von Maestro Martin André zu interpretieren.

Das Remix Ensemble zeigt das Konzert vom 11. Januar 2020, in dem er "Les Oiseaux Exotiques", von Messiaen, unter der Leitung von Peter Rundel und Pierre-Laurent Aimard am Klavier spielt. Am 24. kehren die Konzerte des Sinfonieorchesters Porto zurück, mit dem Konzert für Pauken und Orchester von Mauricio Kagel, geleitet von Sylvain Cambreling. Das Orgelkonzert am 27. wird mit Jonathan Ayerst live übertragen. Einen Tag später holt Casa da Música das Konzert des Matosinhos Jazz Orchestra mit Gileno Santana an der Trompete als Tribut an das Werk von Miles Davis und Gil Evans zurück.

"In den Tagen vor jeder Sendung gibt es Informations- und Werbematerialien - Interviews mit Dirigenten, Komponisten und Solisten, Raumblätter, Programmnotizen usw. -, die es ermöglichen, die Programmvorschläge besser kennenzulernen", erinnert sich Casa da Música. Die Übertragungen sind auf dem Blog von Casa da Música zu sehen, wo sie 24 Stunden lang verfügbar sind, sowie auf den Facebook- und YouTube-Konten der Institution.

Celendar hierfür kommende Konzerte



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.