Azoren unter gelber Warnung

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 02-03-2021 13:37:00 · 0 Kommentare

Das portugiesische Institut für das Meer und die Atmosphäre (IPMA) hat heute den Azoren-Archipel unter gelbe Warnung gestellt, da Regen, teilweise heftig, und Gewitter vorhergesagt werden, eine Situation, die für die Beeinträchtigung der westlichen Gruppe beginnen sollte.

So, für die Inseln der westlichen Gruppe (Flores und Corvo), die gelbe Warnung ist bereits aktiv, bleibt bis 18 Uhr heute (19 Uhr in Lissabon), unter Berücksichtigung der Prognosen von regen, manchmal schwer, und kann von einem Gewitter begleitet werden.

Die gleichen Wetterbedingungen werden für die östliche Gruppe (São Miguel und Santa Maria) vorhergesagt, die ab heute um 15 Uhr und bis Mittwoch um 15 Uhr unter gelber Warnung stehen wird, das gleiche geschieht mit der zentralen Gruppe (Terceira, São Jorge, Pico, Graciosa und Faial).



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.