Impfung von rund 15.000 Feuerwehrleuten abgeschlossen

By TPN/Lusa, in COVID-19, Gemeinschaft · 02-03-2021 15:24:00 · 0 Kommentare

Die 15.000 freiwilligen, Pionier- und städtischen Feuerwehrleute, die als Prioritäten für die erste Phase der Impfung gegen Covid-19 aufgenommen wurden, sind laut dem Ministerium für Innere Verwaltung (MAI) alle geimpft worden.

Der Impfprozess von 15 Tausend Feuerwehrleuten begann am 11. Februar und wurde letzte Woche abgeschlossen, sagte eine Quelle des MAI gegenüber Lusa.

Die Feuerwehrleute wurden in dieser ersten Phase des Impfprozesses als Priorität betrachtet, da sie eine wesentliche Funktion für den Staat ausüben und aufgrund der operativen Dimension des prähospitalen Transports, den sie durchführen.

Laut MAI wurde die Reihenfolge der Impfung dieser Feuerwehrleute von der Nationalen Behörde für Notfälle und Katastrophenschutz "auf der Grundlage operativer Kriterien festgelegt und umfasste das Universum der Freiwilligen, Sappeure und Kommunalen".

In dieser ersten Phase, die zwei Wochen dauerte, wurden etwa 50 Prozent der gesamten Feuerwehrleute gegen Covid-19 geimpft.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.