Nomdland und Netflix waren die großen Gewinner der Critic Choice Awards

By TPN/Lusa, in Unterhaltung, Lebensstil · 08-03-2021 20:00:00 · 0 Kommentare

Die Netflix-Plattform war mit dem Film "Nomadland" der große Gewinner der Critics Choice Awards. Letzterer konnte vier Auszeichnungen einheimsen, darunter Bester Film, Beste Regie und Bestes adaptiertes Drehbuch (Chloé Zhao) sowie Beste Fotografie (Joshua James Richards).

Zhao wurde die erste Chinesin, die sowohl als Regisseurin als auch als Drehbuchautorin gewann, so die Critics Choice Association (CCA) in einer Erklärung am Ende der 26. Ausgabe, die an diesem Sonntag stattfand. "The Supreme Voice of the Blues" gewann in drei Kategorien, darunter "Bester Schauspieler" (für den verstorbenen Chadwick Boseman), "Beste Garderobe" und "Beste Frisur und Make-up". Der Preis für die beste Schauspielerin ging an Carey Mulligan für ihre Leistung in "Promising Young Woman", die auch das beste Originaldrehbuch für Emerald Fennell gewann.

Der Preis für den besten Nebendarsteller ging an Daniel Kaluuya für "Judas and the Black Messiah" und die beste Nebendarstellerin an Maria Bakalova für "Borat, the Next Movie". Bei den Serien gewann "The Crown" in vier Kategorien: Beste Dramaserie, Bester Schauspieler in einer Dramaserie (Josh O'Connor), Beste Schauspielerin in einer Dramaserie (Emma Corrin) und Beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie (Gillian Anderson). Im Genre Comedy gewann "Ted Lasso" die drei Kategorien, für die sie nominiert war: Beste Comedy-Serie, Bester Darsteller in einer Comedy-Serie (Jason Sudeikis) und Beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie (Hannah Waddingham).

"Queens Gambit" gewann den Preis für die beste Miniserie oder den besten Telefilm, und seine Hauptdarstellerin, Anya Taylor-Joy, gewann den Preis für die beste Schauspielerin in derselben Kategorie. Das Rennen um das "Beste Comedy-Special", das komplett von Netflix-Nominierten dominiert wurde, endete mit einem Unentschieden zwischen "Jerry Seinfeld: 23 Hours to Kill" und "Michelle Buteau": Welcome to Buteaupia". Nach der Führung bei den Nominierungen gewann Netflix auch die meisten Auszeichnungen von jedem Studio/Sender, mit insgesamt 14. Amazon und Searchlight Pictures gewannen jeweils vier.


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.