Rund 40 Prozent der Positionen in Regierung und Parlament sind in Portugal derzeit mit Frauen besetzt, womit das Land über dem EU-Durchschnitt liegt, wo der Anteil bei 33 Prozent liegt. Fünf EU-Länder haben mehr Frauen als Männer in ihren Regierungen. Finnland führt mit 55 Prozent, gefolgt von Österreich, Schweden, Frankreich und Belgien. Die niedrigsten Anteile wurden dagegen in Malta, Griechenland und Estland verzeichnet, wo Frauen rund 10 Prozent der Regierungspositionen besetzen.