Infarmed bewilligt 14 Anträge für den Einsatz eines innovativen Medikaments zur Behandlung von Mukoviszidose

By TPN/Lusa, in Gesundheit & Umwelt, Nachrichten · 10-03-2021 15:00:00 · 0 Kommentare

Infarmed hat 14 Anträge auf eine Sondergenehmigung (Special Use Authorisation, SUE) für Kaftrio zur Behandlung von Mukoviszidose genehmigt, darunter sechs vom Universitätsklinikum Zentrum Lissabon Nord (CHULN), bestätigte eine Quelle bei der Behörde am 9. März gegenüber Lusa.

Zu den Genehmigungen gehört der Antrag auf Verwendung des innovativen Medikaments bei der Patientin Constança Bradell, die sich über die Verzögerung bei der Zulassung der Behandlung von Mukoviszidose, einer genetischen, erblichen und seltenen Krankheit, in Portugal beschwerte.

Der klinische Direktor des CHULN sagte, dass die innovative Behandlung bald fünf weitere Patienten aus diesem Krankenhauszentrum, zu dem das Santa Maria Hospital und das Pulido Valente Hospital gehören, erreichen könnte.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.