Universität der Algarve tritt dem portugiesischen Pakt für Kunststoffe bei

By TPN/Lusa, in Algarve, Erneuerbare · 10-03-2021 19:00:00 · 0 Kommentare

UAlg verpflichtet sich, Einwegplastik bis 2025 zu eliminieren.

Die Universität der Algarve (UAlg) hat ein Protokoll mit dem portugiesischen Pakt für Kunststoffe unterzeichnet, in dem sich die Mitglieder verpflichten, Einwegkunststoffe bis 2025 zu eliminieren. Diese Initiative, so erklärte die Universität, "zielt darauf ab, einen gemeinsamen und kooperativen Weg zwischen Industrie und Forschung zu fördern, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe in Portugal zu beschleunigen, in der sie niemals zu Abfall oder Verschmutzung werden". Etwa 80 Einrichtungen, darunter NGOs, Verbände und Universitäten, haben den Pakt unterzeichnet.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.