Bürgermeisterin von Vila Real de Santo António hat auf ihr Mandat verzichtet

in Algarve, Verbrechen, Politik · 16-04-2021 10:45:00 · 0 Kommentare

Die Bürgermeisterin von Vila Real de Santo António hat auf ihr Mandat verzichtet, nachdem sie am Dienstag wegen des Verdachts auf Unregelmäßigkeiten in der Amtsführung der Gemeindeverwaltung der Algarve verhaftet wurde.

Der Rat selbst sagte in einer Erklärung, dass Conceição Cabrita mit sofortiger Wirkung auf ihr Mandat verzichtet hat". Sie und drei weitere Personen - zwei Geschäftsleute und ein weiterer Ratsmitarbeiter - wurden von der PJ-Polizei wegen Korruptionsverdachts verhaftet.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.