Rücküberweisungen von Auswanderern steigen um 0,8%

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Unternehmen, Welt, Wirtschaft · 24-04-2021 18:00:00 · 0 Kommentare

Auswanderer schickten im Februar 302,87 Millionen Euro nach Portugal, was einem Anstieg von 0,82% im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht, während die Überweisungen von Einwanderern um 0,11% sanken, so die Bank von Portugal.

Laut den Daten, die auf der Seite der Finanzregulierungs- und Aufsichtsbehörde zur Verfügung gestellt wurden, schickten Portugiesen, die im Ausland arbeiten, im Februar 302,87 Millionen Euro, was einen Anstieg von 0,82 Prozent im Vergleich zu den 300,41 Millionen im Februar letzten Jahres darstellt.

In der entgegengesetzten Richtung schickten Ausländer, die in Portugal arbeiten, 36,8 Millionen Euro, was einen Rückgang von 0,1 Prozent im Vergleich zu den 36,8 Millionen im Februar letzten Jahres darstellt.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.