Rekordverdächtige Brücke in Portugal für die Öffentlichkeit freigegeben

By PA/TPN, in Nachrichten, Norden · 30-04-2021 01:00:00 · 0 Kommentare

Die 516 Arouca Bridge, die längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt, ist für die Anwohner geöffnet und wird ab dem 3. Mai für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Die neue Touristenattraktion im Bezirk Aveiro verbindet das Ufer von Canelas mit dem von Alvarenga über eine 516 Meter lange Spannweite mit den Passadiços do Paiva und befindet sich 175 Meter über dem Fluss, wobei die metallischen Geländer, aus denen der Boden der Brücke und ihre Seitengeländer bestehen, freie Sicht in alle Richtungen auf die Landschaft bieten.

Die Brücke wird für alle Personen ab sechs Jahren geöffnet sein, wobei Kinder bis 17 Jahre und Personen über 65 Jahre 10 € für ein Ticket zahlen und alle anderen 12 €.

Die Bürgermeisterin von Arouca, Margarida Belém, sagte gegenüber Lusa, dass die Eintrittspreise nicht festgelegt wurden, um eine schnelle finanzielle Rendite für die Investition von 2,3 Millionen Euro zu garantieren, die für den Bau der Brücke verwendet wurde, sondern um dem exklusiven Erlebnis gerecht zu werden, das die Brücke bietet, die in einem wertvollen und geschützten Naturgebiet liegt".

Im April kann die neue Ponte 516 Arouca zwischen 9 Uhr und 19 Uhr besichtigt werden. Dann, von Mai bis September, ist sie von 8 bis 20 Uhr geöffnet, im Oktober wieder von 9 bis 19 Uhr und von November bis März nur von 9 bis 17 Uhr.

Die Reservierung und Bezahlung der Tickets erfolgt online über die Website www.516arouca.pt, auf der auch allgemeine Informationen über die Brücke zu finden sind.

516 AROUCA NOS PASSADIÇOS DO PAIVA 4K längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt

Die Brücke ist das Ergebnis eines Projekts von ITeCons - Institut für Forschung und technologische Entwicklung für Bauwesen, Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit an der Universität Coimbra, wobei der Auftrag an die Firma Conduril vergeben wurde. Mit dieser Baufirma arbeiteten auch Outside Works, Oliveira und Sá, Edirio, Geoborte Microestacas und Toscca zusammen.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.