Unter 60-Jährige können wählen, ob sie eine zweite AstraZeneca-Dosis wünschen

By TPN/Lusa, in Nachrichten, COVID-19 · 30-04-2021 17:48:00 · 0 Kommentare

Die Generaldirektion für Gesundheit (DGS) hat erklärt, dass Personen unter 60 Jahren, die mit der ersten Dosis des AstraZeneca-Impfstoffs gegen Covid-19 geimpft wurden, wählen können, ob sie die zweite Dosis erhalten oder auf Informationen über Kombinationen mit einem anderen Impfstoff warten wollen.

"Menschen unter 60 Jahren können: eine zweite Dosis von Vaxzevria [neuer Name, der AstraZeneca gegeben wurde], mit einem Abstand von 12 Wochen nach der ersten Dosis, gemäß der aktuellen Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA ) nehmen oder warten, bis neue Daten in Bezug auf die Verwendung eines Impfstoffs einer anderen Marke bekannt sind, um den Impfplan zu vervollständigen ", erklärt die DGS.

"Diese Entscheidung muss nach der Lektüre eines Informationsblatts, das zu gegebener Zeit zur Verfügung stehen wird, frei und klar getroffen werden", fügt das Dokument hinzu, das auf der offiziellen Website der von Graça Freitas geleiteten Institution verfügbar ist.

Die europäische Agentur hat letzte Woche eine zweite Aktualisierung ihrer Richtlinien bezüglich dieses Impfstoffs vorgenommen, in der sie empfahl, dass Personen, die mit der ersten Dosis geimpft wurden, den Impfplan mit der zweiten Dosis vervollständigen sollten, da es zu diesem Zeitpunkt "begrenzte Informationen" über die Möglichkeit der Kombination mit einem anderen der verfügbaren Impfstoffe gab.

Die DGS ist jedoch eindeutig über das Impfschema für Anwender über 60 Jahre, für die sie empfiehlt, die zweite Dosis des vom Pharmaunternehmen AstraZeneca und der Universität Oxford entwickelten Impfstoffs in einem Abstand von 12 Wochen nach der ersten Dosis einzunehmen.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.