Portugal verlängert COVID-19-Flugverkehrsbeschränkungen bis Mitte Mai

in Nachrichten, COVID-19 · 03-05-2021 09:50:00 · 0 Kommentare

Portugal verlängert bis zum 16. Mai die Flugbeschränkungen, die nicht lebensnotwendige Reisen aus Ländern wie Brasilien mit hohen Coronavirus-Inzidenzraten unterbinden, und fügte Indien aufgrund des schnellen Anstiegs der Infektionen dort der Liste hinzu.

Reisende aus Ländern, in denen über einen Zeitraum von 14 Tagen 500 oder mehr Fälle pro 100.000 Menschen gemeldet wurden - zu denen auch Südafrika, Frankreich und die Niederlande gehören - können nur dann nach Portugal einreisen, wenn sie einen triftigen Grund haben, wie zum Beispiel für die Arbeit oder die Gesundheitsversorgung, sagte die Regierung am Samstag.

Ankommende müssen dann für 14 Tage in Quarantäne. Die Entscheidung über Indien bedeutet, dass Portugal sich einer wachsenden Zahl von Ländern anschließt, die solche Beschränkungen verhängen.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.