Seepolizei beschlagnahmt 200 Meter Fischernetz

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Norden · 06-05-2021 15:10:00 · 0 Kommentare

Etwa 200 Meter Fischernetze wurden am 5. Mai von der Seepolizei Aveiro am Strand von Barra, in der Gemeinde Ílhavo, Bezirk Aveiro, beschlagnahmt

Die Beschlagnahmung erfolgte während "einer auf Fischereiaktivitäten gerichteten Durchsetzungsaktion, die zur Beschlagnahmung von zwei Kiemennetzen führte, die jeweils etwa 100 Meter lang waren", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Nach Angaben der Seepolizei wurden die beiden Netze "weniger als eine Viertelmeile von der Küste entfernt, ohne ordnungsgemäße Beschilderung und Kennzeichnung" ausgelegt.

Das lokale Kommando der Seepolizei von Aveiro "wird die entsprechenden Schritte unternehmen, um den Eigentümer der Fanggeräte zu identifizieren", heißt es in der Erklärung.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.