Associação Electrão sucht Menschen, die den Planeten retten wollen

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Gesundheit & Umwelt · 09-05-2021 18:00:00 · 0 Kommentare

Menschen, die ein nachhaltigeres Leben und einen gesünderen Planeten anstreben oder dafür kämpfen, können die Anonymität verlassen und sogar eine Reise in den größten Waldpark Europas gewinnen, indem sie an einer neuen Initiative teilnehmen

Die Bewegung "Do for the Planet by Electrão", die vom Präsidenten der Republik gesponsert wird, wurde in Lissabon gestartet und sucht anonyme Helden in diesem Bereich, entweder in der Gemeinde oder in Unternehmen.

Die Initiative kommt von Electrão - dem Verband für Abfallwirtschaft, der in einer Pressemitteilung beispielhaft beschreibt, wer mögliche Empfänger sind: eine Person, die am Strand oder auf dem Land Plastik sammelt, oder eine Person, die minimalistisch lebt und einen nachhaltigen Lebensstil praktiziert.

"Electrão sucht nach jenen anonymen Aktivisten, die bereit sind, den Planeten zu retten" und die andere Menschen inspirieren können, egal ob es sich dabei um "Big Changers" auf Gemeindeebene handelt oder um "Corporate Changers", also Personen in Unternehmen, die sich durch die Förderung guter Umweltpraktiken auszeichnen.

Diejenigen, die als Champions of Change ausgewählt werden, haben Anspruch auf eine viertägige Reise in Europas größten Waldpark, den Białowieża-Nationalpark in Polen. Die siegreichen Unternehmen werden außerdem mit Preisen ausgezeichnet.

In der Erklärung erklärt der Verein, dass, um die Teilnahme vieler Umweltschützer zu inspirieren, die immer noch im Schatten stehen, Influencer aus dem Umweltbereich in die Initiative eingebunden wurden, und sagt, dass Anmeldungen auf der offiziellen Seite der Bewegung vorgenommen werden können.

"Der Planet braucht jeden, der sich für diese große Sache mobilisiert. Da wir nicht in der Lage sind, diesen Kampf alleine zu führen, sind wir entschlossen, wirklich außergewöhnliche Menschen zu finden, von denen wir wissen, dass es sie gibt und die diesen Wandel auf natürliche Weise inspirieren können, entweder in der Gemeinschaft oder in Unternehmen", sagte, zitiert in der Erklärung, der Generaldirektor der Vereinigung, Pedro Nazareth.

Und er sagte auch, dass die Bewegung, die von der portugiesischen Umweltagentur unterstützt wird, nicht nur das Abfallrecycling fördern will, sondern auch die Hinwendung zu einer Kreislaufwirtschaft.

Electrão ist für drei der wichtigsten Abfallsammel- und Recyclingsysteme verantwortlich: Verpackungen, Batterien und Elektroaltgeräte. Sie verwaltet ein Sammelnetz für Elektroaltgeräte und Batterien mit mehr als 6.000 Sammelstellen und ist auch für das Verpackungsrecycling im ganzen Land zuständig.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.