Portugal schickt mehr Truppen nach Mosambik

in Nachrichten, Welt, Afrika · 12-05-2021 09:51:00 · 0 Kommentare

Portugal wird weitere 60 Soldaten nach Mosambik entsenden. Dies ist Teil eines neuen Kooperationsabkommens, das dem Land helfen soll, einen mit dem Islamischen Staat verbundenen Aufstand in seinem Norden zu bekämpfen, sagte Portugals Verteidigungsminister Joao Cravinho am Montag.

Mosambik hat seit 2017 mit dem Aufstand in seiner nördlichsten Provinz Cabo Delgado zu kämpfen. Doch die Militanten haben ihre Gewalt im vergangenen Jahr massiv verstärkt.

Das Abkommen, das bis 2026 läuft, sieht vor, dass Portugal die Zahl seiner Truppen in Mosambik auf 80 erhöht, um mosambikanische Soldaten im Kampf gegen den Aufstand auszubilden, Informationen auszutauschen und dem Land zu helfen, Drohnen einzusetzen, um die Bewegungen der Militanten zu verfolgen.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.