Zurück zum Strand

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Reisen · 14-05-2021 01:00:00 · 0 Kommentare

Die meisten Gemeinden haben beschlossen, die Strände offiziell am 12. Juni wieder zu öffnen, wenn die Badesaison für 2021 beginnen soll, wobei ähnliche Regeln wie im letzten Jahr gelten.

"Es hängt von Gemeinde zu Gemeinde ab, denn es sind die Gemeinden, die das gleiche Datum wählen. Ich weiß, dass die meisten Gemeinden den Samstag, den 12. Juni, für den Beginn der Badesaison gewählt haben", sagte der Minister für Umwelt und Klimapolitik, João Matos Fernandes.

Das Thema der Badesaison kam auf, nachdem der Abgeordnete der CDS-PP, Pedro Morais Soares, den Minister über das Startdatum und wann das Diplom über die Regeln der Generaldirektion für Gesundheit für die Strände erwartet wird, befragt hatte.

Bezüglich der Regeln für den Zugang und die Besetzung der Strände sagte der Umweltminister, dass das Gesetzesdekret am Donnerstag im Ministerrat verabschiedet wurde und noch vom Präsidenten der Republik verkündet werden muss, damit es im Diário da República veröffentlicht werden kann.

"Wir glauben, dass, weil die Regeln denen vom letzten Jahr so ähnlich sind, es keinen Grund gibt, warum das Gesetz nicht [erlassen] werden sollte und bald veröffentlicht wird", sagte João Matos Fernandes.

Letzte Woche hat die Regierung die Regeln für den Zugang und die Besetzung der Strände während der Badesaison genehmigt, mit Änderungen im Vergleich zum letzten Jahr in Bezug auf sportliche Aktivitäten am Strand und die Verwendung von Freizeitgeräten.

In einer Pressekonferenz am Ende des Ministerrats teilte der Minister der Präsidentschaft mit, dass die in der Badesaison 2020 angewandten Regeln aufgrund der Pandemie des Covid-19 weitgehend beibehalten werden, mit Ausnahme derjenigen, die sich auf sportliche Aktivitäten am Strand oder die Nutzung einiger Freizeitgeräte an den Stränden beziehen".

"Die übrigen Maßnahmen, wie z.B. die Notwendigkeit, eine Maske zu benutzen, um Cafés oder Restaurants und Toiletten zu betreten, und keine Notwendigkeit, eine Maske am Strand zu benutzen, bleiben bestehen", sagte Mariana Vieira da Silva, ohne die Änderungen zu spezifizieren, die dieses Jahr vorgenommen werden.

Letztes Jahr wurde festgelegt, dass Strandnutzer einen räumlichen Abstand von 1,5 Metern zwischen verschiedenen Gruppen und einen Abstand von drei Metern zwischen Sonnenschirmen einhalten sollten.

Die Nutzung der Sandstrände wurde für "sportliche Aktivitäten mit zwei oder mehr Personen, ausgenommen nautische Aktivitäten, Surfunterricht und ähnliche Sportarten" verboten.

Außerdem wurde ein "Ampeltyp" installiert, bei dem die Farbe Grün geringe Belegung (1/3), Gelb hohe Belegung (2/3) und Rot volle Belegung (3/3) anzeigte.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.