GNR setzt fast 3.000 Beamte für Rallye Portugal ein

in Nachrichten, Sport, Motorsport · 17-05-2021 18:01:00 · 0 Kommentare

Die Polizei der GNR gab heute bekannt, dass sie 2.900 Beamte für den Sicherheitseinsatz rund um die Portugal-Rallye einsetzen wird, die diese Woche von Mittwoch bis Sonntag stattfindet.

Auf einer Pressekonferenz, die heute stattfand, erklärte Kommandant João Fonseca den Journalisten, dass fast dreitausend Beamte die Sicherheit und den Transit der Piloten unterstützen, aber auch die Anwesenheit der Öffentlichkeit in den dafür zugelassenen Bereichen kontrollieren werden. Die GNR appellierte an "gesunden Menschenverstand und Höflichkeit".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.