Andreas Mikkelsen verpasst die Rallye de Portugal

in Sport, Motorsport · 18-05-2021 09:38:00 · 0 Kommentare

Der norwegische Rallyefahrer Andreas Mikkelsen wird nicht an der diesjährigen Rally de Portugal teilnehmen, nachdem er positiv auf Covid-19 getestet wurde.

In einem Video auf seinem YouTube-Kanal bestätigte er seine Abwesenheit von der portugiesischen Runde und sagte, er habe "keine Ahnung, wo" er sich den Virus eingefangen haben könnte.

Die portugiesische Etappe der Rallye-Weltmeisterschaft mit 20 Etappen beginnt morgen in Matosinhos im Norden Portugals und endet am Sonntag.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.