Wochen alter warmer Joghurt aus Lagerhaus im Norden beschlagnahmt

By TPN/Lusa, in Norden, Verbrechen, Gesundheit · 23-06-2021 13:00:00 · 0 Kommentare

Die Behörde für Lebensmittel- und Wirtschaftssicherheit (ASAE) in Vila Nova de Famalicão beschlagnahmte etwa achttausend Einheiten von Joghurts und Milchdesserts, die "ohne jeglichen Mechanismus zur Temperaturkontrolle" gelagert wurden, teilte die Behörde am 23. Juni mit.

Die ASAE gibt an, dass der Wert der Beschlagnahmung rund 3.500 Euro beträgt. "Diese Lebensmittel, die eine kontrollierte Lagertemperatur benötigen (Kühlung zwischen 0 und 6 Grad Celsius), wurden in den Lagerhallen etwa eine Woche lang bei Raumtemperatur, etwa 20 Grad Celsius, ohne jeglichen Mechanismus zur Temperaturkontrolle gelagert", heißt es in dem Text. Die Inspektionsstelle stellt außerdem fest, dass "das entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde".

Foto: VitorOliveira



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.