Um Städtereisenden und Urlaubern zu helfen, analysierte Radical Storage einige der beliebtesten Wochenend- und Kurzurlaubsziele in und aus Europa und bewertete die Städte anhand von 11 Schlüsselfaktoren, von Lärm und Luftverschmutzung über die Anzahl der 4*-Restaurants pro Quadratmeile bis hin zu den verfügbaren Grünflächen.

Die Studie ergab, dass die griechische Stadt Korfu für europäische Reisende das beste Ziel für eine Städtereise mit Wellness-Charakter ist, aber auch eine Reihe portugiesischer Städte konnte sich ihren Platz in der Rangliste sichern, drei von ihnen schafften es sogar unter die Top 20.

Gleich hinter Korfu, an zweiter Stelle, liegt die Stadt Funchal auf der Insel Madeira. Der Studie zufolge haben die geringe Dichte der Stadt, die geringe Lärmbelästigung und Luftverschmutzung sowie die wettbewerbsfähigen Kosten für das Essengehen dazu geführt, dass die Stadt mit einem Ergebnis von 71,2 Prozent sehr gut abschnitt.

In der von Radical Storage durchgeführten Studie wurden die Städte anhand der folgenden 11 Schlüsselfaktoren bewertet: Stadtdichte, Lichtverschmutzung, Lärmbelästigung, Luftverschmutzung, Sonnenstunden, Grünflächen pro Quadratmeile, Aussichtspunkte pro Quadratmeile, Spas pro Quadratmeile, durchschnittliche Essenskosten, Restaurants pro Quadratmeile und Fahrzeit zum und vom Flughafen.

Knapp außerhalb der Top 5, die sich aus Korfu (78,9 Prozent), Funchal (71,2 Prozent), Zadar (68,3 Prozent), Dubrovnik (67,6 Prozent) und Salzburg (67,3 Prozent) zusammensetzen, rangiert Braga mit 65,5 Prozent auf dem sechsten Platz und sichert Portugal damit den zweiten Platz unter den Top 10.

Etwas weiter unten und nicht weit außerhalb der Top 10 liegt Faro mit einem Wert von 59,8 Prozent, der in der Studie auf Platz 12 landete.