Es war das fünfte Aufeinandertreffen der beiden Länder seit 2007 und das erste, bei dem Portugal die Oberhand behielt.

Zur Halbzeit lagen die portugiesischen "Wölfe" bereits mit 10:5 in Führung, doch ließen die Kanadia noch etwas aufholen, bevor sie "in den letzten Minuten des Spiels" den Sieg errangen, so die Mitteilung des Verbands.

Die portugiesische Mannschaft bereitet sich nun auf das Spiel gegen Japan, den 10. der Weltrangliste, vor, das am 13. November (17:15 Uhr) im Estádio Cidade de Coimbra ausgetragen wird.