Vorbereiten, vorbereiten, vorbereiten! Es ist so wichtig, dies zuerst zu tun. Wählen Sie ihre Farbe aus, aber wie viel brauchen Sie? Um dies zu berechnen, müssen Sie einige Messungen vornehmen. Addieren Sie die Breite aller Wände und multiplizieren Sie diese Zahl mit der Höhe des Raumes, vom Boden bis zur Decke. Das Ergebnis ist die Quadratmeterzahl des Raums. Da Sie wahrscheinlich eine andere Farbe für die Türen und Fenster verwenden werden, ziehen Sie diese Flächen von der Gesamtfläche des Raums ab - ziehen Sie einfach etwa 2 Quadratmeter für jede Tür und etwa 1,5 Quadratmeter für jedes durchschnittlich große Fenster im Raum ab. So erhalten Sie eine Zahl, die der tatsächlichen Wandfläche, die Sie streichen werden, nahe kommt.

Als allgemeine Faustregel gilt: 1 Liter Farbe reicht für 6 bis 6,5 Quadratmeter Wandfläche. Um also zu berechnen, wie viele Liter Farbe Sie benötigen, teilen Sie die gesamte streichbare Fläche durch 6,5.

Denken Sie daran, dass Trockenbauwände mehr Farbe absorbieren, was bedeutet, dass Sie etwas mehr Farbe kaufen müssen, selbst wenn Sie sie mit einer Grundierung versehen haben. Streichen Sie in einer hellen oder dunklen Farbe? Wenn Sie eine dunkle Farbe verwenden, benötigen Sie wahrscheinlich eine getönte Grundierung oder müssen zwei Anstriche einplanen. Vergessen Sie nicht, dass Sie später nachbessern müssen. Runden Sie die benötigte Farbmenge immer auf, denn Sie können diese Farbe später zum Ausbessern und Entfernen von Flecken und Abnutzungserscheinungen verwenden.

Goldene Regel

Eine goldene Regel beim Streichen lautet: von oben nach unten arbeiten, also die Decken zuerst. Wenn Sie die Wände anders als die Decke streichen wollen, können Sie eine Linie aus Abdeckband über die gesamte Breite der Wand bis nahe an die Decke ziehen, um eine saubere Linie zwischen den beiden Farben oder Farbtypen, die Sie ausgewählt haben, zu erhalten.

Bevor Sie jedoch zum Pinsel oder zur Rolle greifen, müssen Sie eventuell zuerst alte, abblätternde Farbe mit einer Klinge abkratzen und Risse verspachteln. Da es in Portugal immer eine leichte Bewegung gibt, sind Haarrisse recht häufig und einfach zu beheben, aber größere Risse müssen vor dem Streichen sorgfältig gespachtelt und mit Schleifpapier geglättet werden.

Eine Rolle ist einfach zu benutzen und deckt eine große Fläche schnell ab. Beginnen Sie jedoch zuerst mit einem Pinsel, indem Sie die Ränder bis dicht an die Linie des Abdeckbands an der Decke und die Ecken, an denen zwei Wände aufeinander treffen, "einschneiden".

Wechseln Sie dann zu einer Walze - für glatte Wände verwenden Sie eine glatte Walze, für strukturierte Wände eine mit rauem Flor.

Befeuchten Sie die Rolle vor dem Streichen mit einem nassen Lappen, damit sie die Farbe besser aufnehmen kann. Widerstehen Sie dem Drang, die Rolle tief in die Farbe einzutauchen! Berühren Sie die Rolle einfach mit der Farbe in einer Farbwanne und rollen Sie sie ein wenig, damit genug Farbe auf die Rolle kommt und sie nicht tropft. Beginnen Sie am Rand und rollen Sie im Zickzack, aber nicht zu schnell, sonst spritzt die Farbe überall hin, und drehen Sie die Rolle seitlich, um nahe an die Decke und die Fußleiste oder den Boden zu kommen. Wenn Ihnen die Zeit davonläuft und Sie nicht alles in einem Arbeitsgang erledigen können, können Sie den Deckel wieder auf die Farbe setzen, damit sich keine "Haut" bildet. Ein praktischer Tipp ist, die Rolle in Plastikfolie und dann in eine Plastiktüte zu wickeln und sie in den Kühlschrank zu legen, damit sie am nächsten Tag wieder einsatzbereit ist.

Sobald die Wände trocken sind, können Sie mit der Fußleiste oder den Fensterrahmen beginnen - auch hier lohnt es sich, die frisch gestrichenen Wände mit Abdeckband abzukleben, um eine saubere, scharfe Kante an der Stelle zu erhalten, an der die beiden verschiedenen Farben aufeinandertreffen.

Zum Schluss: Aufräumen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Farbdose und stellen Sie sicher, dass alle Farbe entfernt wurde, bevor Sie Pinsel und Rollen an der Luft trocknen lassen. Lehnen Sie sich nun zurück und genießen Sie das neue Aussehen Ihres Zimmers!