Er ist nicht nur Künstler, sondern hat auch einen Abschluss in Pädagogik und setzt sich leidenschaftlich für den Nutzen von Kunst in der Bildung ein. Patico ist der Künstlername von Francisco Alberto, der 1971 in Monforte, Alentejo, geboren wurde, mit dem er eng verbunden ist.

Trotzdem lebt Patico seit 24 Jahren in Lagoa, Algarve, und hat sich zuvor acht Jahre lang der Kunstschule Escola das Artes Mestre Fernando Rodrigues in Lagoa gewidmet, die er aber leider verlassen musste: "Ich habe diesen Ort in einen kulturellen Ort für die Kunst und für die portugiesische und internationale Gemeinschaft verwandelt und mein Bestes gegeben", sagt Patico, der mich mit offenem Herzen in seinem Atelier in Lagoa empfing, wo er rund 300 Gemälde ausstellt. Ich habe ihn in so kurzer Zeit als inspirierenden und motivierenden Menschen kennengelernt, dass ich mir nur vorstellen kann, wie privilegiert diejenigen sind, die von ihm unterrichtet werden.

Patico ist ein beeindruckender Autodidakt, der sehr vielseitig ist, er liebt es zu zeichnen, zu malen, zu schreiben und Ton zu formen, wobei er verschiedene Techniken einsetzt, um sich auszudrücken: "Ich mag es, verschiedene Materialien wie Stoff, Spitze, Ton, Holz und Papier und sogar Sand zu mischen und zu verwenden, und ich lasse meine Poesie (ein anderer Teil von mir) in meine Bilder einfließen."Seine Werke wurden in mehr als 100 Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen gezeigt. Vielleicht haben Sie schon seine wunderschönen Gemälde von Lusitano-Pferden oder seine Jazz-Kollektion gesehen, die er durch das Betrachten von Fotografien berühmter Künstler zusammengestellt hat, wodurch er eine außergewöhnliche Kollektion voller Lebendigkeit geschaffen hat. Er entwickelt sich ständig weiter, in letzter Zeit malt er Gesichter und abstrakte Werke. Er erzählte mir, dass er etwa 60 Prozent seiner Zeit mit Malen und Zeichnen verbringt, während er die anderen 40 Prozent der Zeit als Vertreter des Lagoa Academico Clube fungiert, wo er junge Menschen im Sport unterstützt.

Aktuelle Ausstellung

Ich empfehle Ihnen, Paticos aktuelle Ausstellung mit dem Titel "Fernando Pessoa" zu besuchen, die passenderweise am Portugal-Tag in der Biblioteca Municipal de Reguengos de Monsaraz (Évora) eröffnet wurde und bis zum 30. Juni zu den Öffnungszeiten von 10 bis 12:30 Uhr und 14 bis 17:30 Uhr zu sehen ist. Seine Gemälde sind phänomenal und zeigen alle Facetten dieser berühmten portugiesischen Persönlichkeit. Patico teilte mir auch mit, dass seine Bilder nach der Ausstellung in der Bibliothek bis Ende August in der Igreja Santiago in Monsaraz zu sehen sein werden, einem fantastischen Ort, wie Patico betonte. Patico verriet mir, dass "ich Teile von Gedichten in die Gemälde eingearbeitet habe, die den Betrachter überraschen könnten, weil es meine eigenen Gedichte sind und nicht die von Pessoa".

Patico erzählte mir weiter von seiner starken Verbindung zu Fernando Pessoa: "Er ist eine reizvolle Figur zum Zeichnen, genau wie seine Zeichnungen von Christus, und im Laufe der Jahre habe ich das Leben und Werk von Fernando Pessoa in meine Gemälde integriert. Was seine Schriften betrifft, so kenne ich Zeilen und Auszüge und ich weiß genug, um die Emotionen zu spüren, die seine Worte auslösen."

Poesie

Patico schreibt seit vielen Jahren auch Gedichte und sagte mir: "Meine Gedichte sind aus meiner Sicht, leicht zu lesen und haben eine romantische Seite, aber gleichzeitig sind sie intervenierend und beziehen sich auf mein Leben. Es geht darum, dass ich ständig an der Algarve bin, aber meine Gedanken und mein Herz sind immer im Alentejo. Patico veröffentlichte vor 10 Jahren einen Gedichtband in portugiesischer Sprache mit dem Titel "ENTRE DUAS TERRAS - desenho, pintura e poesia de Patico" und hat an Poesiewettbewerben auf nationaler Ebene teilgenommen, "was nur ein weiterer Teil dessen ist, was die Leute von mir wissen".

Er erklärt weiter: "Poesie ist komplizierter, und alles, was wir innerlich fühlen, kommt auf das Papier und wird dann interpretiert. In der Malerei gibt es auch Momente der Wut und Momente der Ruhe, aber es ist schwieriger zu interpretieren, was wir in diesem Moment fühlen."

Patico erzählte dann, dass er ein Buch in Vorbereitung hat, das eine fotografische Dokumentation seiner Gemälde enthält, die von seiner Tochter angefertigt wurde: "Das Buch ist eine Mischung aus Fotos und kurzen Gedichten, bei denen der Leser den Anfang eines Gedichts in der Mitte und das Ende am Anfang findet, es ist also die Dekonstruktion der Poesie selbst."

Kunst und psychische Gesundheit

Patico erzählte, wie die Kunst sein Leben positiv beeinflusst hat, und dass er für sich selbst malt, und dass es umso besser ist, wenn seine Arbeit den Menschen gefällt: "Für mich ist es eine Form, den Fokus im Leben aufrechtzuerhalten und uns voranzutreiben, denn das Leben ist voller Ungerechtigkeiten. Er erklärte, dass Kunst gut für die Schaffenden ist und wie sie unser Selbstwertgefühl steigert, uns motiviert und uns auch lehrt, aber im Allgemeinen ist Kunst auch für den Betrachter wichtig".

"Ich habe aus erster Hand gesehen, wie positiv sich Kunst auf Erwachsene und Kinder auswirkt, mit denen ich gearbeitet habe, vor allem auf Menschen mit Behinderungen, seien sie körperlich oder geistig. Die Freiheit, die die Kunst ihnen gibt, ist unglaublich, und ich habe gesehen, wie wichtig Kunst und Bildung für die Eingliederung von Menschen sind, ganz gleich, welche Schwierigkeiten sie haben. Die Malerei ist für mich von grundlegender Bedeutung, um Menschen in die Gesellschaft einzugliedern, sie zu motivieren und ihren Schmerz zu vergessen."

Unterstützen Sie Patico

Patico bietet in seinem Kunstraum in Lagoa fantastischen Kunstunterricht für Erwachsene und Kinder an. Das ist etwas, das ihm sehr am Herzen liegt, und er freut sich immer, seinen Raum mit anderen Künstlern oder angehenden Künstlern zu teilen und seine künstlerischen Techniken mit ihnen zu teilen - wenn Sie also etwas suchen, wenden Sie sich bitte an ihn.

Ich weiß, dass Patico Ihre Unterstützung sehr zu schätzen weiß. Wenn Sie also etwas von seiner Kunst kaufen und ein komplettes Portfolio seiner Gemälde sehen möchten, kontaktieren Sie ihn bitte per E-Mail unter patarte@hotmail.com. Alternativ können Sie Fotos seiner Arbeit sehen, indem Sie 'Patico Arte' auf Facebook besuchen und ihn dort kontaktieren. Es ist wichtig zu wissen, dass Patico auch Auftragsarbeiten macht. Wenn Sie also etwas sehen, das Ihnen gefällt, fragen Sie ihn bitte nach weiteren Informationen.