Einer von drei autopsierten Fahrern über dem gesetzlichen Limit

in Nachrichten · 12-10-2020 08:55:00 · 0 Kommentare

Einer von drei autopsierten Fahrern in Portugal hatte im vergangenen Jahr eine Blutalkoholkonzentration über dem gesetzlichen Grenzwert, während einer von acht vor dem Fahren Drogen genommen hatte.

Prozentual gesehen waren 37 Prozent aller Todesopfer auf portugiesischen Straßen betrunkene Fahrer, eine Zahl, die fast acht Prozent höher ist als die Gesamtzahl, die 2018 verzeichnet wurde.


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.