Erdbeben der Stärke 3,0 auf São Miguel

By TPN/Lusa, in Welt · 03-11-2020 15:46:00 · 0 Kommentare

Ein Erdbeben mit einer Stärke von 3,0 auf der Richterskala wurde heute Morgen auf der Insel São Miguel auf den Azoren registriert. Das Epizentrum lag etwa 18 km südlich/südöstlich von Ribeira Quente.

In einer Erklärung sagte der Regionale Zivilschutz- und Feuerwehrdienst der Azoren (SRPCBA), dass das Erdbeben nach Angaben des Überwachungs- und Informationszentrums für Erdbeben auf den Azoren (CIVISA) um 10.40 Uhr (11.40 Uhr in Lissabon) aufgezeichnet wurde.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Lusa wurde das Erdbeben mit einer Intensität IV auf der modifizierten Mercalli-Skala im Pfarrgemeinderat von Povoação und mit der Intensität III / IV in Ribeira Quente, Gemeinde Povoação, gespürt.

Nach Angaben des Zivilschutzes der Azoren verfolgt CIVISA "weiterhin die Entwicklung der Situation und gibt gegebenenfalls neue Mitteilungen heraus".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.