Export von Asbestabfällen nach Portugal mehr als verdreifacht

in Nachrichten · 20-10-2020 10:02:00 · 0 Kommentare

Die Menge des asbesthaltigen Mülls, der aus dem Ausland auf portugiesische Deponien verbracht wurde, hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht, was Umweltschützer und Einheimische wegen der krebserregenden und anderen Gesundheitsrisiken des Materials gleichermaßen alarmiert.

Die Umweltbehörde APA sagte in einem Bericht, dass im Jahr 2019 1.684 Tonnen asbesthaltiger Schutt und Bauschutt aus Griechenland, Malta, Nigeria und Oman in das Land gelangt seien, verglichen mit 496 Tonnen im Jahr zuvor.


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.