Im Vorfeld des mit Spannung erwarteten Formel-1-Rennens in Portugal, das am 24. und 25. Oktober stattfand, beschloss ein englisches Ehepaar, Simon und Amanda, ein riesiges Porträt von Lewis Hamilton in Auftrag zu geben, das auf dem Fußballfeld ihres Grundstücks in voller Größe in der Nähe des Ortes des Grand Prix's von Portugal zu sehen sein sollte. Der talentierte junge Künstler, der die größte malerische Herausforderung seiner künstlerischen Laufbahn annahm, ist der 28-jährige HUARIU, geboren in Portimão.

Dieses Werk wurde in Auftrag gegeben, um Lewis Hamilton beim Grand Prix von Portugal zu unterstützen, da das Paar große Fans des Fahrers ist. Sie waren enttäuscht, dass sie nicht am Rennen in Portimão teilnehmen konnten, und wollten ihre Unterstützung zeigen, da sie starke Bindungen zur Algarve haben.

HUARIU hatte bereits zuvor zwei Wandmalereien für das Paar angefertigt, und sie wollten ihm freie Hand lassen, damit er seine Kreativität bei diesem besonderen Projekt ausleben konnte. Die Aufgabe bestand lediglich darin, etwas zur Unterstützung Hamiltons zu malen und die Ankunft der Formel 1 an der Algarve zu feiern, aber sie wussten nicht, wie weit dieser Künstler gehen würde.

Die Portugal News hatten das Vergnügen, den Künstler unter dem Pseudonym HUARIU zu interviewen, ein Wortspiel mit dem Satz "Who are you?". Der talentierte Künstler stammt aus Lagoa und hat seit seiner Kindheit immer ein natürliches Talent zum Zeichnen gehabt. Er sagte, dass er ab dem Alter von 10 Jahren, also seit etwa fünf Jahren, mit Graffiti zu tun hat. Danach machte er eine Pause von der Kunst, um Sport zu treiben, und konzentrierte seine Energie auf Skateboardfahren und Tennisunterricht. Er kehrte zur Kunst zurück, indem er einem Freund bei seinen Aufträgen half, und beschloss dann im Alter von 22 Jahren, sich selbst mit Aufträgen zu beschäftigen.

Auf die Frage, wie es zu diesem Auftrag kam, sagte er, dass er "das Paar bereits von ein paar Arbeiten kannte", und fügte hinzu, dass er bereits ein Hamilton-Stück fertiggestellt habe, in dem er ihre Garage Lewis Hamilton flaggeschwenkend in seinem Rennwagen malte.

Zuerst bat ihn das Paar, "Go Lewis" entlang des Fussballplatzes zu schreiben, aber als der Künstler auf dem Platz ankam, dachte er, dass er "mit dieser erstaunlichen Gelegenheit etwas Eindrucksvolleres machen könnte". Das Paar vertraute darauf, dass HUARIU tat, was er wollte, und sie waren mit seinen beiden ersten Entwürfen sehr zufrieden. Als er mit dem Porträt begann, gab er zu, dass er wegen des Umfangs dieses Porträts "daran dachte, aufzugeben", er sagte auch, dass er normalerweise ein Raster verwendet, um ihm beim Malen zu helfen, aber das würde zu lange dauern und er war unter einem Zeitlimit. Dann änderte er das Design wieder und machte Punkte, die ihm als Orientierungshilfe dienten, wobei er nur einen Farbroller als sein zuverlässiges Werkzeug benutzte. Dieses spektakuläre Stück nahm 8 Tage und 1.000 Liter Farbe in Anspruch und bedeckte 5.500m2 ihres Fussballfeldes. Sie mussten jeden Tag Drohnenfotos machen lassen, damit der Künstler sehen konnte, wie das Stück zusammenkam.

Nach der Fertigstellung war das Werk "mehr, als sich irgendjemand hätte vorstellen können". Trotz des schlechten Wetters an einem der Tage schaffte er es dennoch, das Porträt mit Hilfe seiner Freundin und zwei Freunden an den letzten Tagen fertigzustellen.

Er sagte, dass er sich sehr "erleichtert" fühlte, als er das Werk beendet hatte.
Es war ein echtes "märchenhaftes" Ende, und zwar aus vielen Gründen, erstens, dass dieses Mammutporträt vor diesem riesigen Rennen fertig gestellt werden konnte und dass dieser junge Künstler aus der Algarve die Anerkennung erhalten hat, die ihm gebührt, wie es sich das Paar erhofft hatte. Am aufregendsten war, dass sein Werk vom Sportstar Hamilton anerkannt wurde, der das Werk als umwerfend empfand, als er schrieb "Wow, das hat mich total umgehauen. Vielen Dank, HUARIU" an seine 2,4 Millionen Instagram-Follower.
HUARIU sagte: "Ich war wirklich froh, dass Hamilton das Stück gesehen hat, ich hatte nicht erwartet, dass es sich verbreiten würde". Er fügte hinzu: "Mein Ziel war es, ihn zu unterstützen, und die Tatsache, dass er gewonnen und seinen 92. Sieg gesichert hat, zeigt, dass an diesem Wochenende alles richtig lief!

Dieser Künstler hatte schon einmal im Jahr 2018 ein Wandbild mit dem Namen "tranquilidade" gemalt, was in seiner Heimatstadt Lagoa Ruhe bedeutet und für ein Altersheim bestimmt war. In den letzten Jahren hat er auch viele Wandmalereien auf der ganzen Welt vollendet, unter anderem in Amerika, Irland, Spanien und Österreich. Seine erste Gelegenheit, ein großformatiges Wandbild zu schaffen, bot sich ihm vor etwa vier Jahren, als er an einem Straßenkunstfestival in Lissabon teilnahm. Er sagte, dass er normalerweise Straßenkunstfestivals aufsucht, aber auch gebeten wird, etwas für sie zu malen.

Wie sieht also die Zukunft von HUARIU aus? Er sagte: "Die aktuelle Pandemie ist schrecklich für die Arbeit, da sie einige Straßenkunstfestivals verschoben oder abgesagt hat", aber er wartet auf die "nächste große Sache". Der talentierte Künstler hat das Gefühl, dass die sozialen Medien "die Erfahrung des Kunstschaffens ruiniert haben", da sich alles um "likes und shares" dreht, und seine Haltung, sich nicht darum zu kümmern, was andere Leute denken, und Risiken einzugehen, hat ihm Freude am Schaffensprozess bereitet, da er frei von diesem sozialen Druck ist. Trotz dieser Haltung sagte er auch, dass die sozialen Medien ihm zweifellos geholfen haben, sein lang gehegtes Ziel zu erreichen, "sich selbst bekannt zu machen", so dass es unglaublich war, dass durch Hamilton seine Arbeit mehr Anerkennung gefunden hat.