Infektionen haben zugenommen, sind aber weniger schwerwiegend

in Nachrichten · 08-10-2020 10:20:00 · 0 Kommentare

Premierminister António Costa hat erklärt, dass es seit Mitte August bedeutende Entwicklungen bei der Covid-19-Pandemie gegeben habe, betonte aber, dass die Infektionen nun "weniger schwerwiegend" seien.

"Seit Mitte August erleben wir einen Anstieg der Infektionen, wie in den meisten europäischen Ländern", sagte der Premierminister und fügte hinzu, "es handelt sich um Infektionen, die heute glücklicherweise weniger schwerwiegend sind als zu Beginn der Krise".

António Costa, der in Erklärungen vor RTP und TVI am Eingang zum Konzert von Pedro Abrunhosa in São Domingos de Benfica, Lissabon, sprach, betonte jedoch, dass die geringe Schwere der Infektionen "es niemandem erlaubt, das Niveau der Vorsicht zu senken".

Der Regierungschef sagte auch, dass trotz der "bedeutenden" Entwicklung der Pandemie der "Druck" auf den nationalen Gesundheitsdienst "stabil geblieben ist".


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.