Mehrheit für "sehr begrenzten" Ausnahmezustand

in Nachrichten · 03-11-2020 10:12:00 · 0 Kommentare

Portugals Präsident, Marcelo Rebelo de Sousa, sagte gestern Abend, es gebe eine Mehrheit von mindestens zwei Dritteln für einen "sehr begrenzten" Ausnahmezustand, nachdem er Parteien mit parlamentarischer Vertretung angehört habe.

In einem Interview mit RTP betonte das Staatsoberhaupt, dass ein "sehr begrenzter, hauptsächlich präventiver" Ausnahmezustand auf dem Spiel stehe und nicht, wie zwischen dem 19. März und dem 2. Mai, "eine vollständige oder fast vollständige Eindämmung angestrebt" werde.

Der Präsident sagte, er werde nun abwarten, was die Wirtschafts- und Sozialpartner zu diesem Thema zu sagen hätten, bestätigte jedoch, dass es sich um die Neigung der Regierung handele.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.