Spanische Beifahrerin Laura Salvo stirbt nach Unfall in Portugal

in Sport · 12-10-2020 09:01:00 · 0 Kommentare

Die Rallye-Beifahrerin Laura Salvo starb trotz Wiederbelebungsversuchen, nachdem ihr Auto bei der Rallye Vidreiro in Portugal verunglückt war, und die Veranstaltung wurde daraufhin abgesagt.

Der 21-Jährige fuhr als Beifahrer für Miguel Socias im Rahmen des Peugeot Rallye Cup Iberica.

In einer Erklärung erklärten die Organisatoren, dass Mediziner versucht hätten, die Spanierin wiederzubeleben, sie aber am Unfallort starb, bevor sie ins Krankenhaus gebracht werden konnte.


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.