Zeitumstellung

in Nachrichten · 24-10-2020 10:00:00 · 0 Kommentare

Nach Angaben des Lissabonner Astronomischen Observatoriums werden die Uhren am Sonntag, dem 25. Oktober, in Portugal zurückgehen, um mit der Winterzeit zu beginnen.

Auf dem portugiesischen Festland und in der Autonomen Region Madeira sollten die Uhren um eine Stunde nachgestellt werden, wenn es am Sonntag 2:00 Uhr morgens ist und auf 1:00 Uhr morgens wechselt. In der Autonomen Region der Azoren erfolgt die Umstellung um 1:00 Uhr morgens und wird dann 00:00 Uhr.

Die gesetzliche Zeit wird dann am 28. März 2021 für die Sommerregelung erneut geändert.

Das derzeitige Zeitumstellungssystem wird durch eine Richtlinie des Europäischen Unionsgesetzes von 2020 geregelt, die besagt, dass die Uhren jedes Jahr am letzten Sonntag im März und Oktober um eine Stunde vor- bzw. zurückgestellt werden, was den Beginn und das Ende der Sommerzeit markiert.


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.