Lehrkräfte kündigen Streik an

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 30-11-2020 20:00:00 · 0 Kommentare

Fenprof hat für den 11. Dezember einen landesweiten Streik für Erzieherinnen und Lehrerinnen an Grund- und Sekundarschulen angekündigt, der sowohl persönlichen als auch Fernunterricht umfasst.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem sich eine Delegation des Nationalen Lehrerverbandes (Fenprof) in den Amtssitz des Premierministers begeben hatte, um "die Situation im Bildungswesen offen zu legen, die Streikankündigung zu formalisieren, aber auch eine letzte Anstrengung zu unternehmen, um Wege des Dialogs zu eröffnen".

"Angesichts der erreichten Situation gibt es keine andere Alternative als zu streiken, als eine Form des Protests, aber auch als eine Forderung nach Dialog, Verhandlungen und Lösungen für die konkreten Probleme", sagte Fenprof in einer Erklärung.

Aus der Struktur der Gewerkschaft geht hervor, dass sich diese Streikankündigung auf das gesamte Staatsgebiet erstreckt und alle Lehrer betrifft, "unabhängig davon, ob der ihnen zugewiesene Dienst schulisch oder außerschulisch ist und persönlich oder aus der Ferne stattfindet".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.