António Costa geimpft

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 15-02-2021 18:21:00 · 0 Kommentare

Der Premierminister, António Costa, erhielt am 15. Februar die erste Dosis des Impfstoffs gegen Covid-19 im Hospital das Forças Armadas in Lissabon, so eine offizielle Regierungsquelle gegenüber der Nachrichtenagentur Lusa.

Die gleiche Quelle sagte, dass der Premierminister "wird für die Zeit warten, wenn er aufgerufen wird, um die zweite Dosis des Impfstoffs gegen Covid-19 erhalten".

Auch Marta Temido, die Gesundheitsministerin, hat bereits die erste Dosis des Impfstoffs erhalten.

Am vergangenen Freitag wurden der Präsident der Republik, Marcelo Rebelo de Sousa, und der Präsident des Parlaments der Republik, Ferro Rodrigues, ebenfalls im Hospital das Forças Armadas in Lissabon gegen Covid-19 geimpft.

Die Impfung gegen Covid-19 in Portugal begann am 27. Dezember und umfasste zunächst das an der Bekämpfung dieser Krankheit beteiligte Gesundheitspersonal und wurde dann auf Fachkräfte und Bewohner von Pflegeheimen und Langzeitpflegeeinrichtungen ausgeweitet.

Die erste Phase des Impfplans schließt auch Fachkräfte der Streitkräfte, Sicherheitskräfte und als kritisch eingestufte Dienste ein.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.